Urs Oberholzer

Urs Oberholzer


«Es ist eine faszinierende Aufgabe, in die Entwicklung eines der besten Bildungsinstitute involviert zu sein. Eine der zentralen Herausforderungen sehe ich darin, mit einem Minimum an regulatorischen Eingriffen die Rahmenbedingungen für Spitzenleistungen zu optimieren. Dazu gehört auch, den Forschenden, Lehrenden und Lernenden den Rücken frei zu halten von politisch oder ökonomisch induzierten Verwerfungen. Sie sollen möglichst unbelastet ihre Leidenschaft leben können, Erkenntnisse aufzunehmen, neue zu generieren, weiterzugeben und immer wieder schonungslos zu hinterfragen. Erst wenn wir uns verabschieden vom Mythos des ein für allemal gesicherten Wissens entstehen aus dem nie endenden Abenteuer von Studium, Lehre und Forschung die grössten Leistungen des menschlichen Geistes.»

Lebenslauf

Dr. Urs Oberholzer studierte in Zürich, Fribourg und Paris Rechtswissenschaften und promovierte an der Universität Zürich. Er war u.a. in leitenden Funktionen bei der Elvia Versicherungen und der Generali Gruppe. Von 2003 bis 2011 war er Präsident des Präsidiums und des Bankrates der Zürcher Kantonalbank ZKB. Urs Oberholzer ist Mitglied des Verwaltungsrates der Tertianum AG und Präsident des Verwaltungsrates der Swiss Tertianum International AG.