Jahrespreis 2010 der Theologischen Fakultät

Hartmut von Sass

Auf Antrag der Theologischen Fakultät verleiht die Universität Zürich einen Jahrespreis an Hartmut von Sass.

In seiner Dissertation «Sprachspiele des Glaubens» entwickelt Hartmut von Sass einen originellen Zugang zum Verstehen des christlichen Glaubens diesseits von Theismus und Atheismus. In kritischem Gespräch mit Ludwig Wittgenstein, Rush Rhees und D.Z. Phillips werden die Stärken und Schwächen kontemplativer Religionsphilosophie ausgelotet und die vielschichtige Grammatik des Glaubens am Beispiel des Verständnisses von Schöpfung, Gebet und Opfer umsichtig und lebensnah analysiert.