Jahrespreis 2011 der Mathematisch-naturwissenschaftlichen Fakultät

Emanuele Nunzio Spadaro

Auf Antrag der Mathematisch-naturwissenschaftlichen Fakultät verleiht die Universität Zürich einen Jahrespreis an Emanuele Nunzio Spadaro.

In seiner Doktorarbeit «Q-valued functions and approximation of minimal currents» hat Emanuele Nunzio Spadaro den Grundstein zu einer neuen Theorie gelegt, die vorhandene Konzepte aus mehreren Bereichen der Mathematik mit bemerkenswerten neuen Ideen verknüpft. Seine elegante Arbeit klärt einige Schritte eines gefeierten Theorems von Almgren, das erstmals vor 30 Jahren in einem Monographen von 1728 Seiten bewiesen wurde.