Jahrespreis 2013 der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät

Timo Boppart

Auf Antrag der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät verleiht die Universität Zürich einen Jahrespreis an Timo Boppart.

Das langfristige Wirtschaftswachstum folgt stabilen Mustern. Trotz starker Dynamik auf sektoraler Ebene entwickeln sich gesamtwirtschaftliche Aggregate gleichmässig. Timo Boppart hat in seiner Dissertation eine konsistente Erklärung dieser Muster gefunden, indem er neben Preiseffekten die Hierarchie von Bedürfnissen und die Rolle der Einkommensverteilung berücksichtigt. Er liefert damit ein wichtiges Werkzeug für die künftige Analyse von Wachstum, Verteilung und Strukturwandel.