Ehrendoktor 2010 der Vetsuisse Fakultät

Beat Glogger

Beat Glogger

Die Vetsuisse-Fakultät der Universität Zürich verleiht die Würde eines Doktors ehrenhalber an Herrn Beat Glogger für seine grossen Verdienste in der Kommunikation wissenschaftlicher Inhalte. Er trägt mit seinen Werken wesentlich zum Verständ¬nis naturwissenschaftlicher und medizinischer Zusammenhänge bei.

Beat Glogger ist in Zürich geboren und aufgewachsen. Hier studierte er auch an der Universität Biologie und Biochemie und schloss im Jahre 1985 als Dipl. natw. bei Prof. Reinhold Bachofen ab. In seiner Diplomarbeit befasste er sich mit mikrobieller Ökologie, insbesondere untersuchte er die Lebensbedingungen von Mikroben in den anaeroben Sedimenten des Zürichsees sowie die Wechselwirkungen zwischen den Bakterienpopulationen und der Wasserqualität.

Obschon der akademische Weg vorgezeichnet war, entschied sich Beat Glogger zunächst für ein Volontariat auf der Wissenschaftsredaktion des Schweizer Fernsehens und parallel dazu für die berufsbegleitende Ausbildung zum Journalisten am Medienausbildungszentrum in Luzern (MAZ). Die Faszination für die Kommunikation wissenschaftlicher Inhalte war so gross, dass Beat Glogger den Medien treu blieb. Nach dem zweijährigen Volontariat arbeitete er vierzehn Jahre lang als Journalist, Moderator und schliesslich als Redaktionsleiter beim bekannten Wissenschaftsmagazin Menschen, Technik, Wissenschaft (MTW) von SF DRS.

Ende 1999 verliess Beat Glogger das Fernsehen und die Schweiz. Er lebte zusammen mit Frau und Sohn knapp drei Jahre in Zentralamerika, von wo aus er als freiberuflicher Korrespondent Zeitungen, Zeitschriften und Fernsehstationen in Deutschland, Österreich und der Schweiz mit Berichten belieferte. Fokussierte er sein Interesse anfänglich auf die Ökologie, den Naturschutz und die Tierwelt, widmete er sich mehr und mehr auch Themenbereichen aus Sport, Politik und Gesellschaft.

Nach seiner Rückkehr in die Schweiz gründete er die scitec-media GmbH, eine Agentur für Wissenschaftskommunikation. Als deren Inhaber schreibt Beat Glogger seither für Zeitungen im In- und Ausland und übernimmt Kommunikationsaufträge für Hochschulen, wissenschaftliche Institutionen, Bundesämter und Firmen. Diese umfassen die Moderation von Anlässen, die Produktion von Druckerzeugnissen, das Verfassen von Artikeln und das Erstellen von Filmen.

Daneben ist Beat Glogger Studienleiter für Wissenschaftsjournalismus am MAZ, der Schweizer Journalistenschule, wo er auch im Auftrag des Schweizerischen Nationalfonds Medientrainings für Forschende durchführt.

Beat Glogger publizierte mehrere populärwissenschaftliche Sachbücher (insgesamt drei zur Problematik der Klimaänderung und eines zur Geschichte des Wissenschaftsjournalismus am Schweizer Fernsehen). In jüngster Zeit sind zwei Science-Thriller hinzugekommen: «Xenesis», Rowohlt 2004 und «Lauf um mein Leben», Rowohlt 2008.