Ehrenpromotion 2011 der Medizinischen Fakultät

Prof. Dr. Willi A. Kalender, Ph.D.

Willi A. Kalender
Willi A. Kalender

Die Medizinische Fakultät der Universität Zürich verleiht die Würde eines Doktors ehrenhalber an Herrn Prof. Dr. Willi A. Kalender, Ph.D., in Anerkennung seiner fundamentalen Beiträge zur Entwicklung der Spiralcomputertomographie.

Willi A. Kalender wurde am 1. August 1949 geboren und ist deutscher Staatsbürger. Er studierte Mathematik und Physik in Bonn und Medizinische Physik an der University of Wisconsin, Madison (USA), wo er 1979 auch promovierte. 1988 habilitierte er sich an der Universität Tübingen (DE) für Medizinische Physik. Von 1976 bis 1995 war Willi A. Kalender in der Forschung und Entwicklung der Siemens AG in Erlangen tätig, zunächst im Grundlagenlabor, später auch im Unternehmensbereich «Medizintechnik», wo er ab 1988 die Abteilung für Medizinische Physik leitete. Ab 1991 lehrte Kalender als Associate Professor an der Universität von Wisconsin, von 1993 bis 1995 als Privatdozent an der TU in München, und 1995 wurde er auf den Lehrstuhl für Medizinische Physik an der Friedrich- Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (DE) berufen. Darüber hinaus amtiert Willi A. Kalender als Vorsitzender der Physikalisch-Medizinischen Sozietät von Erlangen.