Ehrenpromotion 2016 der Medizinischen Fakultät

Prof. em. Reinhold Ganz

Karl Friston

Die Medizinische Fakultät der Universität Zürich verleiht die Würde eines Doktors ehrenhalber an Prof. em. Reinhold Ganz. Sie würdigt damit seine fundamentalen Beiträge zur Erforschung und Behandlung der Hüfterkrankungen und sein kompromissloses Engagement für die Förderung einer akademischen Chirurgie.

Reinhold Ganz wurde 1939 in Karlsruhe geboren. Er studierte Medizin an den Universitäten Freiburg Berlin und Innsbruck und promovierte 1966 mit einer Arbeit zur «Lungenfunktionsprüfung bei Lungensarkoidose». Auf eine allgemeinchirurgische Weiterbildung in Münsterlingen folgten drei Jahre Assistenzarzt-Zeit am Institut für Pathologie der Universität Basel und ein Jahr Forschungsassistenz am AO Institut in Davos. Ab 1976 war Reinhold Ganz stellvertretender Chefarzt an der orthopädischen Universitätsklinik am Inselspital in Bern. 1981 wurde er dort zum Ordinarius und Nachfolger von Maurice E. Müller ernannt, eine Position, die er bis zu seiner Emeritierung 2004 innehatte.

Reinhold Ganz hat mit den Schwerpunkten Frakturbehandlung und insbesondere gelenkserhaltende Hüftgelenkschirurgie über 500 Publikationen verfasst. Seine Beiträge sind fundamental für das Verständnis und die heutigen Behandlungskonzepte der Früharthrose des Hüftgelenks: Die Hüftdysplasie des Erwachsenen hat er mit der von ihm konzipierten, eingeführten und validierten, heute zum weltweiten Standard gehörenden Berner periazetabulären Osteotomie erstmals einer wirksamen Behandlung zugänglich gemacht. Die von ihm geleiteten, anatomischen Untersuchungen zur Vaskularisation des Femurkopfes ermöglichten die Entwicklung der risikofreien, chirurgischen Hüftluxation und damit die Entdeckung des femoro-acetabulären Impingements, welches heute als wichtigste Ursache der sogenannt «idiopathischen» Coxarthrose anerkannt ist. Die mit der periazetabulären Osteotomie und der femoro-acetabulären Offsetkorrektur erzielten Beiträge zur gelenkerhaltenden Hüftarthrosechirurgie stellen weltweit eine der bedeutendsten (Einzel-)Leistungen in der orthopädischen Chirurgie der letzten 50 Jahre dar.

Reinhold Ganz hat eine Generation von Orthopäden und insbesondere die internationale Elite der Hüftchirurgen geformt. Nach seiner Emeritierung 2004 stellt er während drei Jahren als «Senior Consultant» unbezahlt sein Wissen, Können und seine Erfahrung den Patienten und Ärzten  der orthopädischen Universitätsklinik Zürich durchschnittlich 2 bis 3 Tage pro Woche aussergewöhnlich engagiert, grosszügig und fördernd zur Verfügung. Er hat als Mentor zur akademischen Reife und Profilierung von zahlreichen, führenden Mitarbeitenden der orthopädischen Universitätsklinik Zürich nachhaltig beigetragen.