Lehrpreis der Universität Zürich 2016 (Credit Suisse Award for Best Teaching)

Prof. em. Dr. Conrad Meyer

Conrad Meyer

Die Universität Zürich verleiht den diesjährigen «Credit Suisse Award for Best Teaching» an Herrn Prof. em. Dr. Conrad Meyer, Professor für Betriebswirtschaftslehre an der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät für seine Lehre, die Studierende auf hervorragende Weise auf den Leistungsnachweis vorbereitet.

Laudatio

Allein die zahlreichen weit zurück reichenden Prüfungen, die Conrad Meyer zur Verfügung stellt, können es nicht sein, die seinen Studierenden das Gefühl geben, gut vorbereitet zu sein. Denn, so eine Studierendenstimme: «An den Prüfungen werden die Fragen so gestellt, dass man nicht nur auswendig wissen, sondern das Prinzip verstanden haben muss». Conrad Meyer kommuniziert klar, was die Lernziele sind und was relevanter Prüfungsstoff ist. Er stimmt die Übungen auf die Vorlesung ab und spickt sie mit Beispielen aus dem Alltag. Sein selbstverfasstes Lehrmittel enthält unzählige Übungen, die ebenfalls auf die Prüfungen vorbereiten. Eine kurze Zusammenfassung des in der letzten Stunde Besprochenen sowie die Offenheit des Professors für «jegliche Fragen, die man ohne zu zögern einfach während der Vorlesung stellen kann und für die sich Herr Meyer sogar bedankt», geben den Studierenden die nötige Sicherheit. Professor Conrad Meyer gestaltet die «grundsätzlich trockene Materie des Fachs Financial Accounting so unterhaltsam und verständlich, dass man den Stoff schon während der Vorlesung versteht», so ein weiteres Studierendenvotum. Motiviert werden die Studierenden aber auch durch seine klare, verständliche, engagierte, humorvolle und herzliche Art.

Professor Conrad Meyer im Gespräch mit Balthasar Eugster, Hochschuldidaktik UZH. (Video, 15:28)