Über den Dies academicus

Historischer Hintergrund

Am regnerischen 29. April 1833 fand die offizielle Gründungsfeier der Universität statt, und schon am 29. April 1837 wurde der erste Dies academicus, zur Erinnerung an die Gründung gefeiert.

Seither gehört dieser Tag zum Ritual des universitären Lebens, an dem die Rektoratsrede gehalten wird, der Bericht des Rektors verlesen, Ehrendoktoren und Ständige Ehrengäste ernannt werden.

Jährlich werden auch Preise für Dissertationen oder andere ausgezeichnete wissenschaftliche Arbeiten von Studierenden vergeben. Vertreterinnen und Vertreter der Privatdozierenden, der Assistierenden oder Studierenden kommen zu Wort .

Für geladene Gäste wird ein Festmahl offeriert.

Der Dies academicus wird jeweils am letzten Samstag des April gefeiert.