Winston Churchills Rede an der Universität Zürich 1946

«Therefore I say to you: Let Europe Arise!» Die Worte, die Winston Churchill am 19. September 1946 in der Aula der Universität Zürich sprach, waren von enormer Wirkung. Sie hallen bis heute nach. Den Menschen in den nach zwei Weltkriegen darniederliegenden Ländern Europas gab der Versöhnungsappell des britischen Kriegspremiers wieder eine Perspektive. Heute, wo humanitäre und freiheitliche Werte weltweit unter Druck stehen und die europäische Idee in einer tiefe Krise steckt, ist Churchills visionäre Rede so aktuell wie schon lange nicht mehr.

Wir dürfen nie vergessen, dass Stabilität, Wohlstand und Prosperität in Europa und speziell auch in der Schweiz davon abhängen, dass die Länder Europas kooperieren. Für die Wissenschaft ist der grenzüberschreitende Austausch unverzichtbar. Die UZH und alle anderen Schweizer Hochschulen sind entschlossen, auch in Zukunft so eng und partnerschaftlich wie möglich mit den anderen Bildungs- und Forschungseinrichtungen Europas zusammenzuarbeiten.

Die Universität Zürich ist ausserordentlich stolz darauf, dass Churchills Worte von hier aus ihren Weg in die Welt fanden. In diesen Tagen führt das Gedenken daran viele bedeutende Persönlichkeiten aus Politik und Wissenschaft an der UZH zusammen. Das birgt grosse Chancen. Nutzen wir sie!

Michael O. Hengartner
Rektor der Universität Zürich

Montag, 19 September 2016

The Significance of Churchill’s Zurich Speech 1946 – 2016

University of Zurich, Rämistrasse 71, 8006 Zurich, Aula (KOL-G-201) / 4:00 – 8:00pm, video feed in other lecture halls

4:00pm Welcome Address
Prof. Michael O. Hengartner, President of the University of Zurich
4:05pm Churchill’s Zurich Speech. The Context
Allen Packwood, Dr. Werner Vogt, Lord Watson of Richmond

4:35pm

The Significance of the Zurich Speech in 1946
Chair: Prof. David Reynolds, Felix Klos, Dr. Andrew Roberts

5:05pm The Relevance of the Zurich Speech in 2016
Chair: Bridget Kendall, Lord Powell of Bayswater, Dr. Andrew Roberts, Laura Sandys, Lord Watson of Richmond
5:50pm Concluding Remarks Randolph Churchill
6:00pm Break
6:30pm Introduction
Johann N. Schneider-Ammann, President of the Swiss Confederation
Main Speech
Jean-Claude Juncker, President of the European Commission
7:30pm Q&A

Dienstag, 25 October 2016

«The Churchill Europe Symposium» with Valéry Giscard d’Estaing

University of Zurich, Rämistrasse 71, 8006 Zurich, Aula (KOL-G-201) / 6:30 – 7:45pm

Valéry Giscard d’Estaing, former President of France, holds a speech with the title «Europa – La dernière chance de l’Europe.» The lecture is held in French and open to the public.

19 September – 7 Oktober 2016

Ausstellung

9.9. bis 7.10.2016 im Lichthof der UZH.

Anlässlich des 70. Jubiläums von Sir Winston Churchills Besuch an der Universität Zürich findet eine kleine Ausstellung statt. Sie zeigt ausgewählte Bild-, Ton- und Filmdokumente.

Hören Sie sich die berühmte Rede des britischen Kriegspremiers an, lesen Sie die Zeitungsberichte der NZZ zu Churchills Besuch in Zürich, und erleben Sie anhand von zeitgenössischen Fotografien die Stimmung dieses denkwürdigen Tages im Jahr 1946!

Die Ausstellung wird Ihnen präsentiert vom Europa Institut an der Universität Zürich, mit freundlicher Unterstützung der Universität Zürich, den Churchill Archives und der NZZ.