Shanghai-Ranking 2015: Die UZH hat sich auch dieses Jahr erneut verbessert.

Die UZH hat sich auch dieses Jahr erneut verbessert. Diesmal macht sie zwei Ränge gut und ist neu auf Platz 54. Diese Verbesserung ist einerseits einer erneuten Erhöhung des Publikationsoutputs (Total der publizierten Artikel im "Science Citation Index-Expanded" und im "Social Science Citation Index") im Jahr 2014 zu verdanken. Andererseits hat sich das Verhältnis veröffentlichter Artikel gemessen an der Anzahl Forschenden noch einmal verbessert. Das bedeutet: Es wurde nicht nur mehr Artikel insgesamt veröffentlicht, die Forschenden waren - gemäss der Auswertungsmethodik des Rankings - auch produktiver. Allerdings wurden etwas weniger Anteil der UZH bei Publikationen in den Prestige Blättern "Nature" und "Science" festgestellt.