Shanghai-Ranking 2016: UZH hält Rang 54

Das «Shanghai-Ranking» vergleicht jährlich weltweit mehr als 1000 Universitäten. Die Universität Zürich gehört auch in der soeben erschienenen Ausgabe 2016 des Rankings zu den hundert besten Hochschulen der Welt und ist wie im vergangenen Jahr auf Rang 54 platziert.

Die Universität Zürich belegt im neusten Ranking wie 2015 Platz 54 und ist damit unter den 100 besten Hochschulen der Welt vertreten. Die ETH Zürich konnte sich von Platz 20 wieder auf Platz 19 vorarbeiten und bleibt die beste Hochschule Kontinentaleuropas. Ebenfalls unter den hundert besten Hochschulen der Welt sind aus der Schweiz die Universität Genf auf Rang 53 und die ETH Lausanne auf Platz 92 zu finden.

Wie bei anderen grossen Hochschulrankings dominieren US-amerikanische Institutionen die ersten 20 Plätze des Shanghai-Rankings, mit Harvard an der Spitze. Das "Academic Ranking of World Universities" wird seit 2003 von der Shanghaier Jiaotong Universität durchgeführt. Es vergleicht mehr als 1000 Universitäten weltweit anhand von sechs Faktoren, wie beispielsweise der Anzahl Nobelpreise und Fields-Medaillen ihrer Alumni oder angestellter Forschender, der Anzahl Publikationen in wichtigen Fachjournalen oder wie oft die Wissenschaftler einer Hochschule in Fachartikeln zitiert werden.