Die UZH in den Rankings

Die Universität Zürich geniesst im In- und Ausland ein hohes Ansehen. Dies spiegelt sich in internationalen Hochschulrankings einerseits und in der Geldvergabe von nationalen und internationalen Förderinstitutionen andererseits: Bei den internationalen Rankings ist die UZH mindestens unter den Top 100 Universitäten, bei den nationalen Förderprogrammen auf Rang eins, und im Wettbewerb um die Fördergelder der EU ist sie schweizweit auf Rang drei. Solche alternativen Ranglistenund Datenzusammenstellungen sind deshalb interessant, weil sie einen ungefilterten Blick auf relevante Zahlen liefern, die öffentlich zugänglich sind. Die Gewichtung der Indikatoren durch Ranking-Herausgeber fällt vollumfänglich weg.

Auf den hier bereitgestellten Webseiten sind ausschliesslich Hintergrundinformationen zur Methodik von internationalen Hochschulrankings zusammengestellt, welche Universitäten und Hochschulen gesamthaft vergleichen. Das im deutschsprachigen Raum bekannte CHE-Ranking ist damit nicht enthalten, da es nur einen regionalen und jeweils fächerspezifischen Vergleich von Hochschulen bereitstellt. Die UZH nimmt daran punktuell teil. Der Entscheid für oder gegen eine Teilnahme liegt bei den untersuchten Fachbereichen resp. Instituten.

Zu den fächerspezifischen Rankings bereiten einzelne Fakultäten, wie die Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät,eigene Informationen auf.