Paläontologisches Museum

Paläontologisches Museum

Das Paläontologische Museum der Universität Zürich zeigt eine der weltweit bedeutendsten Sammlungen von Meeressauriern und -fischen aus der Mitteltrias, der Zeit vor etwa 235 bis 245 Millionen Jahren. Den Kern der Ausstellung bilden die ausgezeichnet erhaltenen und wissenschaftlich sehr wertvollen Fossilien vom Monte San Giorgio, dem UNESCO-Weltnaturerbe im Südtessin.

Schon gewusst?

Fossilien aus der Umgebung von Zürich, aus den Alpen und aus Nordamerika geben Einblick in die veränderte Tierwelt der jüngeren Erdgeschichte. Eine Vorstellung längst ausgestorbener Tiere vermitteln die farbigen Lebensbilder.