Lehrpreis 2016: Studierende auf den Leistungsnachweis vorbereiten

Die thematische Leitfrage für den Lehrpreis 2016 lautete: «Welche Dozentin/Welcher Dozent hat dich 2015 am besten auf den Leistungsnachweis vorbereitet?». Gesucht wurden Lehrende, denen es gelang, Lernziele, Lehrmethoden, Lernmaterialien und Leistungsnachweise so aufeinander abzustimmen, dass die Studierenden gut auf die „Schlussprüfung“ vorbereitet wurden.

 

Prof. em. Dr. Conrad Meyer gelang das besonders gut. Dies zeigen auch die folgenden, ausgewählten Voten der Studierenden in der Online-Umfrage:

 

«Conrad Meyer ist eine herzliche und offene Person mit viel Humor. Er gestaltet die Lehrveranstaltungen lebendig, so dass man es liebt, ihm zuzuhören. Er verwendet als Lehrmittel den Hellraumprojektor mit Hilfe dessen das Lehrmaterial gemeinsam zu Papier gebracht wird, was mir persönlich sehr gut gefällt. Herr Meyer ist zudem offen für jegliche Fragen, die man ohne zu zögern einfach während den Vorlesungen stellen kann und für die er sich auch bedankt.»

 

 «Man hat Zugriff auf Prüfungen bis zum Jahre 2005, was bewirkt, dass man sicher genügend Übungsmaterial hat. Die Prüfung war sehr fair, da nichts vorkam, das man noch nicht angesprochen hatte. Des Weiteren wurden die Fragen so gestellt, dass man für diese Prüfung nicht nur auswendig lernen musste, sondern das Prinzip dahinter verstehen musste.»

 

«Herr Meyer unterrichtet in einer klaren und verständlichen Weise.»

 

«Ich fand, dass Prof. Meyer ein aussergewöhnlich angenehmes Lernklima gestaltet hat und ich die Vorlesungen jedes Mal sehr lehrreich gefunden habe und somit auch möglichst grossen Nutzen daraus gezogen habe. Ich war sehr motiviert für die Prüfung zu lernen, da ich während den Vorlesungen motiviert wurde.»

 

«Professor Meyer arbeitet mit seinem selbstverfassten Lehrmittel. Die Übungen im Buch sind von der Form her ziemlich ähnlich wie die an der Prüfung, wodurch man sich super gut auf die Prüfung vorbereiten kann. Ausserdem fasst Herr Meyer in jeder Vorlesung das gelesene Kapitel zusammen, woraus man auch die Schwerpunkte des Lehrstoffes ablesen kann.»

 

«Die Übungen zur Veranstaltung waren sehr gut auf die Vorlesung abgestimmt, so dass Zusammenhänge optimal erläutert werden konnten und man durch sorgfältiges Erarbeiten des Stoffes mit einem sicheren Gefühl in die Prüfung gehen konnte. Es wurde auch klar festgehalten, was relevanter Prüfungsstoff sein würde, sodass die Gewichtung einzelner Themen im Leistungsnachweis den Erwartungen entsprochen hat.»

 

«Professor Meyer hat es trotz der grundsätzlich trockenen Materie des Fachs Financial Accouting geschafft, die Vorlesung unterhaltsam und verständlich zu gestalten, sodass ich schon während der Vorlesung den Stoff verstand.»

 

Aufgrund der eingegangenen Studierendenstimmen und -kommentare nominierte ein Gremium, bestehend aus drei vom VSUZH gewählten Studierenden verschiedener Fakultäten und dem Prorektor Geistes- und Sozialwissenschaften, einstimmig Professor Meyer als Lehrpreisträger 2016 zuhanden der Universitätsleitung.

 

Wir gratulieren Conrad Meyer herzlich zu seiner Auszeichnung!

 

Erfahren Sie hier mehr zum Lehrpreis an der UZH: https://www.uzh.ch/de/studies/teaching/lehrpreis.html