UZH News
Mediadesk
Agenda
RSS-Feed

Béla Bartóks Solosonate in Wort und Klang

Donnerstag, 10. Mai 2012, 19:30 Uhr bis 20:30 Uhr

Als Sologeiger und Autor ist Georges-Emmanuel Schneider Experte auf dem Gebiet der Sonate von Béla Bartók für Solovioline. Bartók, Patriot und Anhänger des ungarischen Nationalismus, strebte danach, die ungarische Musik vom abendländischen Einfluss zu befreien und gilt als Vorreiter der modernen Musikethnologie. Schneider interpretiert dieses Werk auf seiner Violine und trägt im Anschluss seine musikethnologischen Ansichten über die Sonate und das Schaffen Bartóks vor.

MitKonzert und Vortrag von Georges-Emmanuel Schneider, Violinist und Autor
Ort Völkerkundemuseum, Pelikanstr. 40, 8001 Zürich
Raum: Hörsaal, PEA
VeranstalterVölkerkundemuseum Universtiät Zürich
KontaktGrazia Cantele (Mail)