Historisches Seminar

Über uns
Personen
Fachbereiche / Abteilungen
Lehre und Studium
Bibliotheken
Doktorat  
RSS-Feed

Workshop: Bewegte Quellen. Film und Fernsehen als Gegenstand historischer Forschung

Die Geschichtswissenschaft entdeckt zunehmend audiovisuelle Quellen als Forschungsgegenstand und auch die Archive unternehmen grosse Anstrengungen diese Bestände zu erhalten und zugänglich zu machen.
Der Workshop: Bewegte Quellen. Film und Fernsehen als Gegenstand historischer Forschung will Archive und Forschende zusammenbringen und die Breite der Forschungsthemen auch den Studierenden näher bringen.
Die Vorträge der Archive sollen Interesse wecken und auf spannende Archivbestände verweisen und so die Forschung anregen. Vorträge zu Kino- und Rezeptionsgeschichte sensibilisieren für den Entstehungskontext und die Produktionsbedingungen der Filme und schlagen zugleich eine Brücke zwischen den Geschichts- und den Filmwissenschaften.

Datum/Zeit Mittwoch, 25. April 2012, 09:30 Uhr bis 18:00 Uhr
MitRoland Cosandey, Anita Gertiser, Pierre-Emmanuel Jaques, Mariann Sträuli, Adrian Gerber, Matthias Uhlmann, Lukas Zürcher, François Vallotton, Moisés Prieto, Stefan Länzlinger, Laurent Baumann.
Moderation: Wolfgang Fuhrmann, Felix Rauh, Thomas Schärer
Ort Universität Zürich Zentrum, Rämistrasse 71, 8006 Zürich
Raum: KOL G-212
VeranstalterHistorisches Seminar
KontaktSeverin Rüegg (Mail)
Karte