1. Alle
  2. Rubriken
  3. Fachgebiete
  4. Dossiers
  5. Archiv
12.12.2012Aus dem Universitätsrat

Berufungen vom 10. Dezember 2012

Der Universitätsrat ernannte in seiner Sitzung vom 10. Dezember drei ordentliche, fünf ausserordentliche Professorinnen und Professoren und zwei Assistenzprofessoren.  

Kommunikation

Der Universitätsrat hat an seiner Sitzung vom 10. Dezember 2012 Prof. Dr. Thomas Keil , geb. 1970, zum ordentlichen Professor für International Management auf den 1. Februar 2013 ernannt. Prof. Keil erlangte 1996 den Master of Science in Industrial Management der Universität Darmstadt. 1998 folgte das «Licentiate in Technology» der Aalto University in Espoo, FI, wo er zwei Jahre später auch promovierte. Prof. Keil arbeitete dort als Dozent für «Corporate Venturing and Strategic Alliances», war zeitgleich aber auch als «Assistant Professor of Entrepreneurship/Policy» der Schulich School of Business an der York University in Toronto beschäftigt. Seit 2006 ist er an der Aalto University Chaired Professor of Strategic Management.

Prof. Dr. Roger Stupp , geb. 1959, wurde zum ordentlichen Professor für Onkologie auf den 1. August 2013 ernannt. Die Professur ist mit der Leitung der Klinik für Onkologie am USZ verbunden. Der Spitalrat USZ hat vor diesem Hintergrund Prof. Stupp ebenfalls auf den 1. August 2013 zum Klinikdirektor ernannt. Prof. Stupp studierte an der UZH Medizin. Nach verschiedenen Tätigkeiten u.a. am USZ arbeitete er ab 1991 als «Clinical Fellow in Medicine» am Department of Medicine, Section of Hematology/Oncology der University of Chicago.

1994 kehrte er in die Schweiz zurück und war als Oberarzt am Zentrum Onkologie/Hämatologie und Transfusionsmedizin des Kantonsspitals Aarau tätig. 1996 wechselte er ans Universitätsspital Lausanne (CHUV), wo er als Oberarzt und später als Leitender Arzt am dortigen «Multidisciplinary Oncology Center» arbeitete. Seit 2008 ist Prof. Stupp Leiter der Neuro-Onkologie am Departement der Neurochirurgie des CHUV. Prof. Stupp habilitierte sich 2005 und wurde an der Universität Lausanne zum Privatdozenten sowie Maître d’Enseignement et Recherche ernannt. Seit 2011 ist er dort ausserordentlicher Professor.

Prof. Dr. Milo Alan Puhan, geb. 1975, wurde zum ordentlichen Professor für Epidemiologie und Public Health auf den 1. Mai 2013 ernannt. Prof. Puhan studierte an der UZH sowie an der University of Western Ontario, CAN, Medizin. Nach Tätigkeiten als Resident für Innere Medizin an der Zürcher Höhenklinik Wald und als «Research Fellow» im Horten-Zentrum der UZH erlangte er 2006 an der University of Amsterdam den PhD. In der Folge war Prof. Puhan «Senior Research Fellow» des Schweizerischen Nationalfonds. Seit 2008 arbeitet er als «Associate Professor with Tenure Track» am Department of Epidemiology der Bloomberg School of Public Health der Johns Hopkins University in Baltimore, USA. Seit 2009 ist er zudem «Joint Affiliate» in General Internal Medicine am Johns Hopkins Hospital.

PD Dr. Oliver Distler, geb. 1968, wurde zum ausserordentlichen Professor ad personam für Entzündliche Rheumatologie auf den 1. Februar 2013 ernannt. Prof. Distler studierte an der Universität Erlangen Medizin und erlangte dort 1997 die Promotion. 2005 habilitierte er sich an der UZH. Prof. Distler arbeitete ab 1998 am Center of Experimental Rheumatology der UZH. Ab 2002 war er zunächst, als «Fellow», dann als «Senior Fellow» und später als Oberarzt an der Rheumaklinik und am Institut für Physikalische Medizin des USZ tätig. Seit 2009 ist er dort Leitender Arzt.

Prof. Dr. Firat Duru, geb. 1965, wurde zum ausserordentlichen Professor ad personam für Kardiologie, speziell Rhythmologie auf den 1. Januar 2013 ernannt. Prof. Duru studierte an der Universität Hacettepe in Ankara Medizin und erlangte dort 1990 die Promotion. Anschliessend war er als Assistenzarzt an verschiedenen Spitälern tätig, u.a. am Johns Hopkins University and Good Samaritan Hospital Baltimore, Maryland, USA. 1996 wechselte Prof. Duru ans USZ, wo er zunächst als «Fellow» und dann als Oberarzt in Kardiologie und Rhythmologie arbeitete. Seit 2005 ist er an der Klinik für Kardiologie am USZ Bereichsleiter in Rhythmologie und Elektrophysiologie sowie Leitender Arzt für Kardiologie. Prof. Duru hat sich 2002 an der UZH habilitiert. Von 2005 bis 2012 war er an der UZH Assistenzprofessor für Kardiologie, speziell Rhythmologie.

PD Dr. Michael Rufer, geb. 1967, wurde zum ausserordentlichen Professor ad personam für Psychosoziale Medizin, Psychosomatik und Psychotherapie auf den 1. Februar 2013 ernannt. Prof. Rufer studierte an der Freien Universität Berlin Humanwissenschaften und erlangte dort 1993 die Promotion. Nach verschiedenen Tätigkeiten als Assistenzarzt arbeitete er ab 1999 an der Klinik und Polyklinik für Psychiatrie und Psychotherapie der Universität Hamburg. Ab 2002 war er dort stellvertretender ärztlicher Leiter des Arbeitsbereichs Verhaltenstherapie. 2004 wechselte Prof. Rufer als Leitender Arzt an die Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie des USZ. Zwei Jahre später habilitierte er sich an der UZH. Seit 2008 ist Prof. Rufer stellvertretender Klinikdirektor der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie des USZ.

Prof. Dr. Monika Dommann, geb. 1966, wurde zur ausserordentlichen Professorin für Geschichte der Neuzeit auf den 1. Februar 2013 ernannt. Prof. Dommann studierte an der UZH Allgemeine Geschichte, Volkswirtschaftslehre sowie Sozial- und Wirtschaftsgeschichte. 2002 erlangte sie die Promotion. Nach einer Assistenztätigkeit am Historischen Seminar der UZH arbeitete sie ab 2004 u.a. als Visiting Scholar am Deutschen Historischen Institut (DHI) in Washington, D.C., sowie als Postdoctoral Research Fellow am Max-Planck-Institut für Wissenschaftsgeschichte in Berlin. Ferner war sie als Visiting Professor an der McGill University in Montreal tätig. Seit 2009 ist Prof. Dommann SNF-Förderprofessorin am Historischen Seminar der Universität Basel. 2012 wurde sie habilitiert.

PD Dr. Johannes Ullrich, geb. 1977, wurde zum ausserordentlichen Professor für Sozialpsychologie auf den 1. Februar 2013 ernannt. Prof. Ullrich studierte an der Philipps-Universität in Marburg Psychologie und wurde dort 2007 promoviert. Im Jahr darauf habilitierte er sich an der Goethe Universität Frankfurt. Bis 2010 arbeitete Prof. Ullrich als wissenschaftlicher Mitarbeiter am dortigen Institut für Psychologie in der Abteilung Sozialpsychologie. Im Sommersemester 2010 übernahm er eine Lehrstuhlvertretung für Sozialpsychologie an der Friedrich Schiller Universität Jena. Seit August 2010 arbeitet Prof. Ullrich als Akademischer Rat der Abteilung für Sozialpsychologie des Instituts für Psychologie der Goethe Universität Frankfurt.

Weitere Ernennungen

Dr. iur. Marc Thommen, geb. 1975, wurde zum Assistenzprofessor mit «tenure track» für Schweizerisches Strafrecht und Strafprozessrecht mit Schwerpunkt Wirtschafts- und Verwaltungsstrafrecht auf den 1. August 2013 ernannt. Prof. Thommen ist derzeit an der Universität Luzern tätig.

Dr. Andrew Hall, geb. 1976, wurde zum Assistenzprofessor für Structural and Functional Imaging (Doppelprofessur der Medizinischen und der Mathematisch-naturwissenschaftlichen Fakultät) auf den 1. März 2013 ernannt. Prof. Hall ist derzeit am University College in London tätig.

Austritt

Unter Verdankung der geleisteten Dienste, die er sich um sein Fachgebiet, die Studierenden und die Universität erworben hat, wird Prof. Dr. Christoph Renner, geb. 1967, ausserordentlicher Professor ad personam für Klinische experimentelle Onkologie, per 31. Dezember 2012 aus dem Anstellungsverhältnis mit der Universität entlassen.

Altersrücktritte

Unter Verdankung der geleisteten Dienste, die sie sich um ihr Fachgebiet, die Studierenden und die Universität erworben haben, werden auf Ende Januar 2013 aus dem Anstellungsverhältnis mit der Universität altershalber entlassen:

  • Prof. Dr. Brigitte Boothe, ordentliche Professorin für Klinische Psychologie
  • Prof. Dr. Urs Boutellier, ausserordentlicher Professor für Sport- und Humanphysiologie (Doppelprofessur mit der ETH)
  • Prof. Dr. Markus Grütter, ordentlicher Professor für Biochemie, insbesondere makromolekulare Strukturbiologie
  • Prof. Dr. Rainer Hornung, ordentlicher Professor für Sozialpsychologie
  • Prof. Dr. Thomas Imfeld, nebenamtlicher ausserordentlicher Professor für Präventivzahnmedizin, Parodontologie und Kariologie
  • Prof. Dr. Tobias Jaag, ordentlicher Professor für Staats-, Verwaltungs- und Europarecht
  • Prof. Dr. Wulf Rössler, ordentlicher Professor für Klinische Psychiatrie, besonders Sozialpsychiatrie
  • Prof. Dr. Dieter Ruloff, ordentlicher Professor für politische Wissenschaft mit besonderer Berücksichtigung der internationalen Beziehungen
  • Prof. Dr. Erich Russi, ordentlicher Professor für Pneumologie
  • Prof. Dr. Reinhard Saller, ausserordentlicher Professor für Naturheilkunde

Alle Berufungen seit 1999

Berufungsdatenbank

Tags

Berufungen

Kommentar schreiben

Artikel kommentieren
Top