Gaststudium

Zielpersonen

Das Gaststudium richtet sich an immatrikulierte Studierende einer ausländischen universitären Hochschule, die nicht die Möglichkeit haben, im Rahmen eines Mobilitätsabkommens an die Universität Zürich zu kommen, aber als selbstorganisierte Aufenthalter/innen an der Universität Zürich Studienleistungen erwerben möchten, um sie an der Heimuniversität anzurechnen.

Klären Sie bitte vor einer Bewerbung zum Gaststudium mit der Abteilung Internationale Beziehungen ab, ob zwischen Ihrer universitären Hochschule und der Universität Zürich in der Tat kein Mobilitätsabkommen besteht. Hilfreich dabei ist deren Datenbank über die Abkommen mit Studierendenmobilität.

Aufgrund der Beschränkung der Studienplätze ist ein Gaststudium an der Medizinischen Fakultät und an der Vetsuisse-Fakultät nicht möglich.

Zulassungsbedingungen

Die Zulassung setzt ein Studium über zwei Semester in der gleichen Fachrichtung an einer anerkannten ausländischen universitären Hochschulen voraus.

Beschränkung der Studienzeit

Die Immatrikulation ist auf zwei Semester limitiert.

Rechte

Gaststudierende können ECTS Credits, aber keinen akademischen Abschluss erwerben.

Semestergebühren

Gaststudierende bezahlen dieselben Semestergebühren wie reguläre Studierende.

Sprachkenntnisse

Gaststudierende sind vom Nachweis ausreichender Kenntnisse der Unterrichtssprache befreit.

Weiterführende Information

Bei Fragen zum Aufbau Ihres Gaststudiums (mögliche und gesperrte Veranstaltungen etc.) kann Ihnen das Institut des gewünschten Studienprogrammes Auskunft geben.

Bewerbung

Falls Sie sich für ein Gaststudium an der Universität Zürich bewerben möchten, teilen Sie uns dies bitte via Kontaktformular mit. Wir werden Sie dann über die nächsten Schritte informieren.