Blog der Hauptbibliothek

Herzlich Willkommen

Frühjahrssemester 17 – Kurse zu ZORA und Open Access

20. Februar 2017 | HBZ | Keine Kommentare

Im Frühjahrssemester finden erstmals zwei Einführungskurse zu ZORA und Open Access statt. Bislang gab es die Einführungskurse nur im Herbstsemester, jedoch möchten wir hiermit auf die steigende Nachfrage an Kursen reagieren. Inhaltlich richtet sich der Kurs an Personen, die Publikationen in ZORA eingeben/submitten oder diejenigen, die mehr über Open Access erfahren wollen.
Im Kurs lernen Sie…

  • den Publikationszyklus kennen,
  • welche Kosten mit dem Publizieren verbunden sind (traditionelles Publikationssystem vs. Open Access),
  • was Open Access (goldener vs. grüner Weg) bedeutet,
  • warum Open Access so wichtig ist,
  • warum Volltexte in ZORA abgelegt werden müssen,
  • in welcher Form die Volltexte in ZORA gezeigt werden dürfen,
  • welche rechtlichen Aspekte es zu beachten gibt.

Zusätzlich wird der Eingabeworkflow von Publikationen auf der neuen ZORA-Oberfläche demonstriert und kann im Kurs selbst im Rahmen eines Workshops ausprobiert werden. Bringen Sie einfach Publikationen Ihres Instituts/Ihrer Klinik zur Eingabe mit. Wir stehen Ihnen bei Fragen zur Seite.

ZORA
Kurstermine, Unterlagen, Anmeldung


++ English Version ++

For the spring semester, two introductory classes on ZORA and Open Access in the autumn semester, but we would like to respond to the increasing demand for classes. The class is aimed at persons who submit publications to ZORA or those who want to learn more about Open Access.
During the course you will learn …

  • about the publication cycle,
  • what publishing costs can occur (traditional publishing system vs. Open Access)
  • what Open Access (gold vs. green road) means
  • why Open Access is so important,
  • why full texts must be stored in ZORA,
  • what document version is allowed to be archived,
  • what legal aspects you may face.

In addition, the workflow to submit publications to the new ZORA interface will be demonstrated. You are welcome to bring publications of your institution/your department and submit them to ZORA during the workshop. We will help you in case of questions.

ZORA
class dates, documents, registration

Abgelegt unter: AllgemeinKurse und VeranstaltungenOpen Access

ZORA ist Heimat von 100.000 Publikationen

17. Februar 2017 | HBZ | Keine Kommentare

Seit heute feiert ZORA, das Repositorium der Universität Zürich, die 100’000. Publikation. Die wissenschaftlichen Arbeiten wurden allesamt von Forschenden der UZH sowie der Universitätsspitäler verfasst. Die hundertausendste Publikation stammt vom Cardiocentro Ticino und ist ab dem 1. Mai 2017 Open Access verfügbar. Von allen 100‘000 Publikationen in ZORA sind 57 % mit Volltexten verfügbar, 36 % sind sogar Open Access zugänglich. Insgesamt liegen die Download-Zahlen in ZORA im Moment bei etwas mehr als 5.2 Millionen.  Die meisten Zugriffe stammen aus Deutschland, gefolgt von der Schweiz und den USA.

Publikationszahlen in ZORA

25’000 Publikationen 26.12.2010 http://www.zora.uzh.ch/38452/
50’000 Publikationen 06.02.2013 http://www.zora.uzh.ch/73078/
75’000 Publikationen 20.01.2015 http://www.zora.uzh.ch/105980/
100’000 Publikationen 17.02.2017 http://www.zora.uzh.ch/135034/

ZORA gibt es seit dem 13.10.2006 und hat erst im Oktober 2016 sein 10-jähriges Jubiläum gefeiert. Betrieben und ständig weiterentwickelt wird ZORA von der Hauptbibliothek gemeinsam mit der Zentralen Informatik. Im Jahr 2017 steht vor allem die Weiterentwicklung der CMS-Schnittstelle für Magnolia als auch die Einführung der eindeutigen Autoren-ID (ORCID) am Programm.

Auf die nächsten 100’000 Einträge in ZORA!


++ English Version ++

ZORA is the host of 100,000 publications

Since today, ZORA hosts 100,000 publications written by UZH researchers and the University hospitals. The hundred thousandth publication comes from the Cardiocentro Ticino and is Open Access available from 1 May 2017. 57 % of all 100’000 publications in ZORA are available with full texts, 36% are even Open Access. Overall, the download figures in ZORA are currently at just over 5.2 million. Most of the users of ZORA come from Germany, followed by Switzerland and the USA.

Publications in ZORA

25’000 publications Dec. 6, 2010 http://www.zora.uzh.ch/38452/
50’000 publications Feb. 6, 2013 http://www.zora.uzh.ch/73078/
75’000 publications Jan. 20, 2015 http://www.zora.uzh.ch/105980/
100’000 publications Feb. 17, 2017 http://www.zora.uzh.ch/135034/

ZORA was born on October 13, 2006 and has recently celebrated its 10th anniversary in October 2016. ZORA is operated by the Main Library together with the Zentrale Informatik of the UZH. The main ZORA-projects in 2017 will futher develop the CMS interface to the Magnolia websites as well as the introduction of ORCID.

Let’s go for the next 100’000 publications in ZORA!

Abgelegt unter: AllgemeinOpen Access

E-Media-Angebote einmalig für 2017 verlängert

14. Februar 2017 | HBZ | Keine Kommentare

English version below

Wir freuen uns, dass es uns gelungen ist im Gespräch mit dem Prorektorat RWW einen Aufschub der Angebotskürzung für das Jahr 2017 zu erreichen. Die Universitätsleitung hat am 7.2.2017 die Sonderfinanzierung einiger E-Media-Angebote aus zentralen Mitteln für das Jahr 2017 ausnahmsweise nochmals verlängert. Die unten genannten Angebote werden nun so rasch wie möglich wieder bestellt und zugänglich gemacht.

  • IEEE Xplore (nicht mehr verfügbar seit 16.12.2016)
  • Scopus
  • Springer E-Books Medizin 2017 Deutsch
  • Springer E-Books Naturwissenschaften 2017 Deutsch
  • Wiley Current Protocols

Für das Budgetjahr 2018 muss eine alternative Finanzierung gesucht werden. Die HBZ führt eine grundlegende Überprüfung des Leistungsangebots durch und wird sich in Gesprächen mit der Universitätsleitung und den Dekanaten weiterhin für ein attraktives E-Media-Angebot einsetzen. Sobald entsprechende Entscheide vorliegen, werden wir Sie umgehend informieren.


Fortsetzung

Abgelegt unter: AllgemeinE-BookE-Ressourcen

Mehr Zeit zum Lernen im HBZ – Lernzentrum!

13. Februar 2017 | HBZ | Keine Kommentare

Nach vielfach geäussertem Wunsch werden die Öffnungszeiten des Lernzentrums der Hauptbibliothek angepasst. Ab dem 20. Februar (Vorlesungsbeginn Frühjahrssemester 2017) werden die Öffnungszeiten Montag bis Sonntag von 7:00 bis neu 24:00 Uhr verlängert.

Abgelegt unter: AllgemeinHBZ – LernzentrumÖffnungszeiten

Eingabefrist für Publikationen aus 2016 in ZORA endet am 15.02.2017

9. Februar 2017 | HBZ | Keine Kommentare

Die Eingabefrist für Publikationen in ZORA für den Akademischen Bericht 2016 endet am 15. Februar 2017. Bis zu diesem Zeitpunkt müssen sämtliche Publikationen eingegeben worden sein. Sie erhalten von uns die Garantie, dass diese bis zur finalen Abgabe des AkaBers 2016 auch tatsächlich im Publikationsteil erscheinen werden.
Besten Dank für Ihre Kooperation und ihr Verständnis.

Sehen Sie auch hier die Ankündigung vom 8.12.2016.

+++ English Version +++

The deadline for the submission of publications to ZORA for the annual report 2016 is February 15, 2017. For all publications submitted until this date, we give you the guarantee that these publications will appear in the annual report 2016 until final delivery.
Thank you for your cooperation.

See also our announcement from Dec. 8, 2016.

Abgelegt unter: AllgemeinOpen Access

Nationale Open Access-Strategie von swissuniversities verabschiedet

7. Februar 2017 | HBZ | Keine Kommentare

Die Plenarversammlung von swissuniversities, der Rektorenkonferenz der schweizerischen Hochschulen, hat am Dienstag, 31. Januar 2017 eine nationale Open Access-Strategie verabschiedet. Das Ziel ist, dass bis zum Jahr 2024 alle öffentlich finanzierten Publikationen frei zugänglich und von allen erreichbar sein müssen. Die Vision der Schweiz orientiert sich hier an aktuellen europäischen Modellen, die sich ebenso für den freien Zugang ihrer wissenschaftlichen Publikationen einsetzen. Die OA-Strategie enthält definierte Aktionsfelder über welche das Ziel zu Open Access erreicht werden soll.  Diese Strategie wurde im Auftrag des Staatssekretariats für Bildung, Forschung und Innovation (SBFI) in Zusammenarbeit mit dem Schweizerischen Nationalfonds (SNF) erarbeitet und wird nun dem Schweizerischen Hochschulrat (SHK) übergeben.

Medienmitteilung swissuniversities

Nationale OA Strategie in Kürze (PDF)

PDF-Medienmitteilung swissuniversites (PDF)

Website von swissuniversities zu Open Access

Medienmitteilung SNF

 

+++ English Version+++

National Open Access Strategy adopted by swissuniversities

At its plenary assembly on Tuesday, 31 January 2017, the Rectors’ Conference of Swiss Higher Education Institutions, adopted a national Open Access strategy. The strategy aims that until 2024 all publicly funded publications should be freely accessible by everyone. The vision of Switzerland is based on current European models, which are also committed to the free access of their scientific publications. The OA strategy contains defined action fields which are intended to achieve the goal of Open Access. This strategy has been commissioned by the State Secretariat for Education, Research and Innovation (SBFI) in collaboration with the Swiss National Science Foundation (SNSF) and will now be submitted for approval to the Swiss Conference of Higher Education Institutions (SHK).

Press release swissuniversities

OA strategy swissuniversites (PDF)

Website of swissuniversities on Open Access

Press release SNSF

 

Abgelegt unter: AllgemeinOpen Access

Revisionsschliessung HBZ – Medizin Careum (KW 7)

4. Februar 2017 | HBZ | Keine Kommentare

Webbilder_schmaler_careum

Ab Montag, 13. Februar bis und mit Sonntag, 19. Februar 2017 ist die HBZ – Medizin Careum (inklusive MediZone) geschlossen. Wir führen unsere jährliche Bestandesrevision durch und nutzen die Gelegenheit für einen Frühlingsputz, diverse Instandhaltungsarbeiten sowie einen Teilumzug der Zeitschriftenbestände in die Speicherbibliothek.

Normal geöffnet bleiben unsere Standorte auf dem Irchel Campus (HBZ – Naturwissenschaften und HBZ – Lernzentrum). Während der Revisionsschliessung können Medien an der Infotheke der HBZ – Naturwissenschaften (Montag bis Freitag) oder via Post retourniert werden.

Abgelegt unter: AllgemeinHBZ – Medizin CareumÖffnungszeiten

Zutritt mit UZH Card ab 1. Februar

4. Februar 2017 | HBZ | Keine Kommentare

Am 1. Februar hat das Frühjahrssemester angefangen. Jeweils zum Start des neuen Semesters werden die Daten der UZH-Angehörigen aktualisiert, wer nicht mehr immatrikuliert ist bzw. wer seine Studiengebühren noch nicht bezahlt hat, verliert seine Zutrittsrechte mit Ablauf des Herbstsemesters per 31. Januar 2017.

Fragen dazu beantworten wir Ihnen jederzeit gerne an den Infotheken unserer Standorte.

Abgelegt unter: AllgemeinHBZ – LernzentrumHBZ – Medizin CareumHBZ – Naturwissenschaften

Kursprogramm FS 2017

31. Januar 2017 | HBZ | Keine Kommentare

Auf unserer Kursprogrammseite können Sie sich für die Frühjahrsemester-Kurse zu Datenbankrecherche, Literaturverwaltung oder Einführung in die Benutzung der HBZ – Medizin Careum anmelden. Für Pflegefachpersonen bieten wir in diesem Semester zwei neue Kurse an: Literaturrecherche für Gesundheitsberufe und CINAHL, AMED und psychologische Datenbanken.

Benötigen Sie eine individuelle Beratung? Dann vereinbaren Sie einen persönlichen Termin mit uns! Auf unsere Seite Rent a Librarian finden Sie alle nötigen Informationen.

Abgelegt unter: AllgemeinKurse und Veranstaltungen

AMBOSS Lizenz gekündigt

27. Januar 2017 | HBZ | Keine Kommentare

Vor einem Jahr konnte die Hauptbibliothek auf vielseitigen Wunsch und nach erfolgreicher Testphase das Lernprogramm AMBOSS lizenzieren. Allerdings informierte die HBZ schon damals, dass eine langfristige Lizenzierung nur mit Kostenbeteiligung Dritter möglich sei. Leider konnte die medizinische Fakultät nicht für eine Kofinanzierung gewonnen werden, so dass die HBZ die AMBOSS-Lizenz per Ende Januar 2017 gekündigt hat.

Wichtig: Alle persönlichen Daten (Statistiken, persönliche Einstellungen, Ergänzungen etc.) bleiben erhalten. Genauere Information dazu finden Sie direkt bei AMBOSS

Abgelegt unter: AllgemeinE-Ressourcen