Blog der Hauptbibliothek

Herzlich Willkommen

Schweizerischer Nationalfonds führt Data Management Pläne ein

7. März 2017 | HBZ | Keine Kommentare |

English Version below

Forschende, die sich beim SNF für die Förderung eines Projektes bewerben, werden ab Oktober 2017 aufgefordert, einen Data Management Plan (DMP) zu erstellen.

DMPs fördern die Umsetzung einer guten wissenschaftlichen Praxis, indem ForscherInnen zur genauen Dokumentation, sicheren Ablage, Zugänglichkeit und Validierbarkeit von Forschungsergebnissen angehalten und unterstützt werden. In Zukunft erwartet  der SNF darüber hinaus, dass geförderte Projekte Forschungsdaten in nichtkommerziellen Datenbanken frei zugänglichen zur Verfügung stellen, solange keine (urheber-)rechtlichen, ethischen oder sonstigen Gründe dagegen sprechen.

Nationale Initiativen, wie das von swissuniversities geförderte Projekt Data Lifecycle Management (DLCM), werden die Erstellung von DMPs aktiv unterstützen.

Weitere Informationen zur genauen Umsetzung werden für April 2017 erwartet: http://www.snf.ch/en/theSNSF/research-policies/open_research_data


++ English Version ++

Swiss National Science Foundation introduces data management plans

Researchers who are applying for Swiss National Science Foundation (SNSF) project funding will have to supply a data management plan (DMP) as of October 2017.

DMPs will encourage good data management practices througout the data lifecycle in order to better document, store and validate research findings. Moreover, the SNSF expects that data generated by funded projects will be publicly accessible in non-commercial, digital databases provided there are no legal, ethical, copyright or other issues.

National initiatives, like the swissuniversities-funded project Data Lifecycle Management (DLCM), are going to provide services and support for the creation of DMPs.

Further information is expected by April 2017 and will be communicated on the SNSF website: http://www.snf.ch/en/theSNSF/research-policies/open_research_data

Abgelegt unter: AllgemeinOpen Access


Keine Kommentare vorhanden

  • Es gibt noch keine Kommentare.

Kommentar schreiben