Mat Newman präsentiert Lotus Notes an der UZH

Mit der Einführung von Lotus an der Universität Zürich haben viele ihren alten und und in jahrelangem Einsatz liebgewonnen E-Mail Client aufgegeben und setzen heute Lotus Notes ein. Nicht alle tun das mit Begeisterung, wohl  nicht zuletzt weil die vielfältigen Möglichkeiten, welche Lotus Notes  bietet, nicht augeschöpft werden.

Einer, der alle Tipps und Tricks kennt und den Einsatz des Lotus Notes Clients auch sehr effektiv schult, ist IBM Champion Mat Newman. Seine lebhaften Präsentationen in australischer Sprache bleiben in Erinnerung und öffnen neue Perspektiven mit Lotus Notes. Es ist uns gelungen, Mat Newman für eine seiner unvergesslichen Präsentationen an die Universität Zürich zu holen! Er wird am 6. September 2012  um 15:30 Uhr im Zentrum den ersten, öffentlichen Beitrag im Rahmen des Lotus Knows Switzerland Kundenforums bestreiten und Tipps & Tricks zum Lotus Notes Client präsentieren. Getreu seinem Credo, Saving the world, one Lotus Notes user at a time. Lassen Sie sich diese Präsentation nicht entgegehen und reservieren Sie den Termin in Ihrem (Lotus) Kalender.

Mat Newman wurde von IBM der Titel IBM Champion verliehen. Er verfügt über mehr als 17 Jahre Erfahrung in den Bereichen Entwicklung, Administration, Beratung und Schulung von IBM Collaboration Solutions Software. Seit 1992 und Version 4 von Lotus Notes ist er IBM zertifizierter Administrator, Entwickler, und für die Präsentation an der UZH vor allem von Bedeutung, Instruktor. Seit 1999 führt er als leitender Instruktor ein Ausbildungszentrum für IBM Software (Authorised Independent Training Provider).

Mat hat ein sehr umfangreiches Wissen über IBM Software, welches auch bei der Schulung der Endbenutzer zum Tragen kommt und Schulungen zum Erlebnis werden lässt. Mat hat schon mehrmals in den letzten Jahren an der Lotusphere präsentiert, diente als SearchDomino.com Experte, ist der Präsident des AusLUG (Australian Lotus User Group) Organisationskomitees, unterhält einen Blog unter matnewman.com, beteiligt sich regelmässig an Veranstaltungen der weltweiten Lotus-Community und führte schon hunderte von Schulungskursen für End-User, Administratoren und Entwickler durch.

Mat Newman

IBM Champion Mat Newman

Mat ist ein sehr leidenschaftlicher und begeisterter Anhänger von Kollaborations-Software und der stolze Besitzer des wohl coolsten gelben Anzuges weltweit.

Reservieren Sie sich also den 6. September 2012 (15:30 Uhr im SOC-F-106) für diese einmalige Präsentation in englischer Sprache (für Angehörige der UZH ist keine Anmeldung erforderlich). Wer nicht nur die öffentliche Präsentation von Mat Newman geniessen möchte sondern an der gesamten Lotus Knows Switzerland Veranstaltung teilnehmen möchte, kann sich für das Forum unter http://www.lotusknowsswitzerland.ch/pages/kundenforum3.html anmelden.

—-
Mat Newman will present Lotus Notes features at the University of Zurich, Sept. 6th, 3:30 pm. Reserve the time slot for Mats memorable presentation (in English) in your agenda.
Mat Newman is an IBM Championwith over 17 years experience developing, administering, consulting and educating for IBM Collaboration Solutions Software. Mat began using Lotus Notes in 1992.  A certified Administrator, Developer and Instructor beginning with Notes 4, since 1999 he has operated an Authorised Independent Training Provider for IBM Software (Lotus Authorised Education Centre), where he is the Principal Instructor.Mat has an extensive knowledge of IBM Software, from planning and implementing infrastructure through developing enterprise level Applications and educating users. Mat has presented at Lotusphere, served as a SearchDomino.com expert, is the President of The AusLUG Organising Committee, maintains a blog at matnewman.com, co-authored the WildFire social plug in for Lotus Notes, contributes regularly within the Lotus community and has conducted hundreds of classes from End-user to Administrator and Developer sessions. Mat is passionate and enthusiastic about collaboration software and owner of the coolest Yellow Suit around.