SAP Innovationspreis für die Universität Zürich

Die SAP AG zeichnet am jährlich stattfindenden Public Service Forum besonders innovative Kundenlösungen der öffentlichen Hand aus. Diesen Innovationspreis hat in diesem Jahr die Universität Zürich erhalten. Als eine der ersten Universitäten in Europa hat die UZH bei der Umsetzung des Vorlesungsverzeichnisses, das letztes Jahr im Juni live ging, die neue Entwicklungsplattform UI5, die auf HTML5 basiert, eingesetzt.

Mit dieser neuen Technologie bekommen Studierende an der Universität Zürich – und solche die es werden wollen – einen modernen Zugang zu den wesentlichen Informationen für ihr Studium. Über ein benutzerfreundliches User Interface (UI) können die rund 25 000 Studierenden auf dem Mobilgerät oder im Browser Details zum aktuellen Lehrangebot abrufen, im digitalen Vorlesungsverzeichnis die passenden Module und Veranstaltungen suchen sowie ihren persönlichen Stundenplan und ihre persönliche Ergebnisse einsehen.

Für die nächsten Monate und Jahre sind weitere innovative Digitalisierungsprojekte auf dieser Basis geplant, die einfach zu nutzen sind und das Leben der Studierenden und Dozierenden vereinfachen und die internen Prozesse beschleunigen. Hierzu zählen etwa ein rundum erneuertes Bewerbungsportal für Studieninteressierte sowie ein Online-Schalter.