Dateien editieren

UZH Connect auf Ihrem Mobilgerät

Für die E-Mail und Kalenderfunktionen beobachten wir eine immer stärkere Nutzung von mobilen Geräten, sei es dank der Integration der nativen iOS E-Mail und Kalender Applikationen mit Hilfe des Traveler, sei es durch die Nutzung der mobilen App IBM Verse für iOS und Android. Weniger stark ist bisher die Nutzung der mobilen Möglichkeiten für UZH Connect. In den jeweiligen Stores stehen je zwei Apps zur Verfügung, welche das Arbeiten mit UZH Connect bis hin zur Bearbeitung von Dokumenten und Annotationen in PDF-Dateien erlauben. IBM Connections (iOS / Android) und IBM Editor (iOS / Android) können dazu installiert werden.
Einmal konfiguriert (Sie brauchen dazu die Adresse des “Unternehmensserver” connect.uzh.ch und Ihren Collaboration Account), bekommen Sie Zugriff zu Connections. Sie sind mit diesen beiden Apps nicht mehr auf den Webbrowser angewiesen, was allerdings auf grösseren Tablets immer noch eine Option bleibt. Besonders hervorzuheben ist der Zugang zu den auf UZH Connect abgelegten Dateien direkt aus der App. Das ist sowohl für Ihre eigenen Dateien wie auch für Community Dateien möglich.

Mehr noch: Sie können Dateien alle auch auf Ihren mobilen Geräten synchronisieren und später offline nutzen. Dazu reicht es, wenn eine Datei in der Vorschau geöffnet wird. Mit einem Klick auf die Download-Option können Sie dann ihr Gerät synchronisieren. In der App finden Sie die synchronisierten Dateien offline über das Menü „Mehr“ und „Synchronisation“.

Downlaod und Synchronisation

Syncronisation für Dokumente aktivieren

Auch Offline lassen sich so Dokumente im IBM Editor bearbeiten oder PDF Dokumente annotieren.

Dateien editieren

Editor starten mit Klick auf das Schreibfeder-Symbol

Sobald Sie wieder online sind, öffnen Sie das gespeicherte Dokument nochmals via Connections App mit dem IBM Editor und speichern es. IBM Connections wird Sie automatisch auffordern, die neue Version hochzuladen und in einem Dialog werden Sie gebeten, die Änderungen zu kommentieren. Es ist sehr empfehlenswert, die Änderungen kurz zu umschreiben. Das hilft auch anderen Personen, die Zugang zu der Datei haben, sich rasch eine Übersicht über die verschiedenen Versionen und die Änderungen zu verschaffen.

Noch ein Hinweis zu PDF-Dokumenten: weder im Webbrowser (auch auf dem PC) noch im IBM Editor werden Annotationen von PDF-Dokumenten in der Vorschau angezeigt. Im Browser müssen Sie dazu die Datei herunterladen und in einem lokalen PDF-Reader öffnen, im IBM Editor muss die Option “Fussnoten anzeigen” aktiviert werden, um die Anmerkungen anzuzeigen.

Fussnoten anzeigen

Annotationen anzeigen im Editor

Wer ein iOS Gerät nutzt kann seit iOS 11 auch mit Hilfe der nativen iOS App „Dateien“ auf die Connections Dateien zugreifen, nachdem Connections konfiguriert und geöffnet wurde. In „Dateien“ muss dazu nur der Speicherort “Connections” aktiviert werden.

Connections zufügen

Connections in „Dateien“ zu Speicherorten hinzufügen

Die Integration in iOS klappt einwandfrei, inklusive Annotationsmöglichkeiten in PDFs so lange Sie Online arbeiten. Zum Editieren der Dokumente ist es aber der effizienteste Weg, IBM Editor aus der IBM Connections App zu starten und die Dokumente so zu bearbeiten. Über Dateien ist zur Zeit kein Zugriff auf Offline Dokumente möglich.

Integration in Dateien

Connections Dateien in der iOS App Dateien, inkl. Suchfunktioni

Wagen Sie sich an die neuen Möglichkeiten und Nutzen Sie bei Fragen das Forum in der UZH Connect Community!