2. Lehre und Studium

       Das Studienangebot der UZH ermöglicht eine umfassende und fundierte wissenschaftliche Bildung; die Lehre ist von hoher didaktischer Qualität und erfolgt auf allen Stufen forschungsbasiert und kompetenzorientiert. Die UZH fördert die Neugier, intellektuelle Flexibilität und Bereitschaft zum lebenslangen Lernen. Daneben erwartet sie von ihren Studierenden auch ein hohes Mass an Eigeninitiative und Leistungsbereitschaft. Dadurch stärkt die UZH ihre Studierenden in ihrer Rolle als verantwortungsvolle Mitglieder der Gesellschaft und bereitet sie auf eine Vielzahl beruflicher Laufbahnen vor.

Die UZH evaluiert ihre Lehr- und Studienqualität regelmässig und ergreift geeignete Massnahmen zur kontinuierlichen Verbesserung der Lehrqualität. Sie achtet auf den Einbezug aller Beteiligten und pflegt den offenen Dialog.

Die UZH fördert den Zugang zur Hochschule. Sie stellt alle studienrelevanten Informationen verständlich, barrierefrei und, wo angemessen, mehrsprachig dar. Sie unterstützt die Vereinbarkeit von Studium, Beruf und Familie und bietet Beratung und Unterstützung in studentischen Belangen an und fördert zudem die internationale Erfahrung und das aussercurriculare Engagement ihrer Studierenden.