6. Zusammenarbeit mit Dritten und Internationalisierung

Die UZH unterhält strategische Partnerschaften und Kooperationen mit hochrangigen Forschungs- und Bildungsinstitutionen. International ist die UZH sowohl als Institution erfolgreich positioniert als auch für Forschung und Nachwuchsförderung sowie Lehre und Studium attraktiv. Als grösste Volluniversität der Schweiz prägt die UZH die nationale Hochschullandschaft entscheidend mit, und regional verfügt sie insbesondere mit der ETH Zürich, den Pädagogischen Hochschulen und den Fachhochschulen über strategisch wichtige Partner. International, national und regional strebt die UZH stets ein angemessenes Verhältnis von Kooperation, Koordination und Wettbewerb an.

Die UZH unterhält auch Partnerschaften mit Akteuren aus Gesellschaft, Politik und Wirtschaft. Hier versteht die UZH ihre Aufgabe als Expert*innenorganisation im Sinne der wissenschaftlich gestützten Reflexion, der Innovation und des aktiven Transfers von Wissen. Sie ergreift Initiativen, um die Transferkompetenzen ihrer Angehörigen zu fördern.

Bei allen Formen der Zusammenarbeit weiss sich die UZH ihren ethischen Standards verpflichtet.