7. Universitäre Medizin Zürich (UMZH) und One Health

Die UZH engagiert sich durch Exzellenz in Forschung und Lehre für die medizinische Versorgung und die Gesundheit der Bevölkerung. Sie entwickelt die Medizin der Zukunft in enger Zusammenarbeit mit den Partnerinstitutionen der Universitären Medizin Zürich (UniversitätsSpital, Kinderspital, Universitätsklinik Balgrist, Psychiatrische Universitätsklinik und ETH Zürich), den Partner- und Lehrspitälern sowie den Lehrpraxen der Medizinischen Fakultät.

Dabei verfolgt die UZH den transdisziplinären One-Health-Ansatz, der die Gesundheit von Mensch, Tier und Ökosystemen ganzheitlich betrachtet. Alle Fakultäten leisten ihren Beitrag zu seiner Klärung und Umsetzung, da das Verständnis von Gesundheit neben physischen auch psychische, soziale und weitere Dimensionen umfasst und der gesamtgesellschaftlichen Aushandlung bedarf.