1. Forschung und Innovation

Die UZH ist Teil der internationalen Forschungsgemeinschaft und nimmt in ihr eine führende Stellung ein. Sie ermöglicht und fördert exzellente Forschung, die ihre bestehenden Forschungsfelder pflegt und weiterentwickelt sowie zukunftsträchtige und innovative Forschungsperspektiven erschliesst. Die UZH ist dabei der Vielfalt von gleichberechtigten Forschungskulturen, der Inter- und Transdisziplinarität, der unabhängigen und freien Forschung sowie einer intensiven nationalen und internationalen Zusammenarbeit verpflichtet. Die Berufungspraxis orientiert sich an diesen Massstäben.

Die Forschung der UZH ist auf herausragende Qualität durch langfristige, nachhaltige und innovative Forschungserfolge angelegt. Diese Erfolge reichen von Entwicklungen in der Grundlagenforschung bis hin zu Erfindungen, welche in Gesellschaft, Wirtschaft und Politik nutzbar gemacht werden können.