Maske auf
Abstand halten
Hände waschen
Zuhause bleiben
Risiko vermeiden
App installiert?

Coronavirus / COVID-19

Stand: 22. Oktober 2020

Maskentragepflicht in Gebäuden erweitert

An der Universität Zürich gilt eine Maskentragepflicht in öffentlich zugänglichen Innenräumen. Sie gilt z. B. in Korridoren, Lichthöfen, Toilettenanlagen, Aufzügen, Museen, Bibliotheken, den Gastrobereichen. Sie gilt auch an studentischen Arbeitsplätzen im öffentlichen Bereich und bei der Nutzung freier Hörsäle und Seminarräume zum Lernen und Arbeiten.

Wichtig: Die Maske muss neu nicht nur auf dem Weg von A nach B, sondern dauerhaft, also auch bei einem Aufenthalt an einem Ort, getragen werden.
Eine Pflicht zum Maskentragen während (Lehr-)veranstaltungen in Hörsälen und Seminarräumen besteht nach wie vor nicht, sofern der Mindestabstand von 1,5 Metern eingehalten werden kann. Es dürfen nur die markierten Plätze eingenommen werden. Das Maskentragen während Präsenz-Lehrveranstaltungen wird aber ausdrücklich empfohlen.

In den Aussenbereichen der UZH muss keine Maske getragen werden, sofern die Abstandsregeln eingehalten werden. Dasselbe gilt für reine Bürogebäude und Institutsbereiche, sofern die jeweiligen Schutzkonzepte es nicht anders vorsehen. Ausschlaggebend sind die Informationen vor Ort.

Für Mitarbeitende: Möglichst reduzierte Präsenz / Home Office

DIe Angehörigen der UZH arbeiten mit möglichst reduzierter Präsenz vor Ort oder im Home Office. Die Universitätsleitung hat die Weisung «Angepasster Präsenzbetrieb» per 20. Oktober 2020 aktualisiert.
Informationen für Mitarbeitende

So schützen wir einander an der UZH

Alle Personen, die sich an der UZH aufhalten (UZH-Angehörige genauso wie externe Dienstleister und Gäste), befolgen folgende Regeln:

  • Wir tragen in den öffentlichen Innenräumen der UZH eine Maske.
  • Wir halten die Hygiene- und Verhaltensregeln des BAG ein.
  • Wir halten durchgängig 1,5 Meter Abstand voneinander.
  • Wir bleiben zu Hause, wenn wir krank sind oder aus einem Risikogebiet (gemäss BAG) zurückkehren.
  • Bei Krankheitssymptomen beachten wir die vorliegenden Regeln.
  • Studierende und Gäste der UZH halten sich nur an der UZH auf, wenn ihre Präsenz vor Ort erforderlich ist.
  • Die UZH empfiehlt die Verwendung der SwissCovid-App.

Schutzkonzepte für die Universität Zürich

Die UZH verwendet grosse Sorgfalt auf den Schutz der Studierenden, der Mitarbeitenden und der Besucherinnen und Besucher der UZH. Eine zentrale Rolle kommt dabei den Schutzkonzepten zu. UZH-Angehörige sind gebeten, sich aktiv und eigenverantwortlich an der Umsetzung der Schutzkonzepte zu beteiligen und auf die Einhaltung der Regeln in ihrem Umfeld zu achten.
Schutzkonzepte für die Universität Zürich

Chronologie der UZH Massnahmen

In einer Infografik zeigen wir die Massnahmen, die seit Beginn der Coronakrise zum Schutz der UZH-Angehörigen getroffen wurden.
Infografik: Chronologie der UZH Massnahmen