FAQ zum Schutzkonzept

Stand: 30. Juli 2020


Hygiene / Abstand halten / Reinigung:

Wird Material zum zusätzlichen Reinigen und Desinfizieren von Flächen zur Verfügung gestellt?

Grundsätzlich reicht Reinigung mit einem Allzweckreiniger. Nur wo dies nicht möglich ist, kann bei kleinen Flächen wie z.B. Tasten am Kopiergerät, gemeinsam genutzte Tastaturen oder ähnlichem Alkohol 70% verwendet werden. Bei der Abteilung Material und Logistik können entsprechende Sets bestellt werden. 
Material und Logistik UZH

Was gilt als enger Kontakt?

Enger Kontakt heisst, dass Sie sich in der Nähe (Distanz von weniger als 1.5 Metern) einer infizierten Person während mehr als 15 Minuten ohne Schutz aufgehalten haben, (Hinweis auf Merkblatt zu Vorgehen bei COVID-19-Erkrankung (bestätigt oder im Verdachtsfall) oder nach engem Kontakt mit Infizierten.

Kommt der Reinigungsdienst als Schutzmassnahme gegen Corona nun öfters vorbei?

Die Reinigungsfrequenzen und der Reinigungsumfang bleiben gleich wie vor der Pandemie. Es wird jedoch ein zusätzliche Augenmerk auf häufig berührte Gegenstände und Oberflächen in den allgemeinen Räumen gelegt. Für zusätzliche Reinigungen sind die Nutzenden verantwortlich. Reinigungsmittel ist über die Abteilung Material und Logistik erhältlich. 
Material und Logistik UZH

Dürfen «Gemeinschaftsküchen» und gemeinschaftlich genutzte Geräte wie Mikrowellenöfen, Kaffeemaschinen etc. noch weiter benutzt werden?

Ja, sie können weiterhin benutzt werden, wenn sichergestellt wird, dass der Mindestabstand von 2 Metern zwischen den Nutzenden eingehalten wird, die Oberflächen regelmässig gereinigt oder desinfiziert und die Lebensmittel nicht geteilt werden (z. B. Kaffeerahm). Wir empfehlen daher, eine Küchenordnung zu erstellen inkl. Reinigungs- und Hygieneplan. Geschirr sollte nicht stehen gelassen werden (ausser beim Verwenden einer Abwaschmaschine), allenfalls ist der Einsatz von Einwegbechern zu prüfen. Weiter sollen keine Abtrocknungs- bzw. Handtücher aus Stoff verwendet werden.

Werden die WC-Anlagen auf Einzelblattpapier umgerüstet, damit die Zugangstür mit einem Papier in der Hand geöffnet werden kann?

Die WC-Türe ist nur eine von vielen, die im Betrieb täglich angefasst werden. Wichtig ist, sich mit den Händen nicht ins Gesicht zu fassen. Die bestehenden Systeme zum Trocknen der Hände werden nicht ersetzt. Es wird kein ungeschütztes, zusätzliches Hygienematerial wie Einzelblattpapier aufgelegt. 


Contact Tracing / Rückverfolgung:

Wer informiert mich, wenn bei Personen, mit welchen ich Kontakt hatte, eine COVID-19-Infektion festgestellt wurde?

Das Contact Tracing erfolgt über den Kantonsärztlichen Dienst. Allenfalls kann die Tracing-App zusätzlich helfen die Übertragungsketten zu unterbrechen. Informieren Sie sich dazu auf der Seite des BAG:
SwissCovid App

Bei unseren Weiterbildungen müssen die Leitenden den Teilnehmenden bestimmte Arbeitsabläufe aus nächster Nähe zeigen. Dabei unterschreiten Sie die zwei Meter Abstand für mehr als 15 Minuten. Müssen wir alle Personalien aufnehmen und an eine bestimmte Stelle melden?

Wenn alle Personen die Massnahmen des Basis-Schutzkonzeptes einhalten, namentlich die Massnahmen M 2.10 und M 2.11 (Tragen von Hygienemasken und Umsetzung von Handhygiene), gilt dies nicht als «enger Kontakt» und sie müssen keine Präsenzlisten führen.

Wir führen Beratungen für Demenz erkrankte Menschen durch. Manche Betroffenen können keinen Hygienemaske über die Dauer des Gespräches tragen. Dadurch kann es sein, dass wir mehr als 15 Minuten einen Abstand von weniger als 2 Meter zum Patienten haben. Was müssen wir beachten?

Einerseits sollten Sie selber eine Maske tragen, da viele Demenz-Erkrankte über 65 Jahre alt sind und an anderen Grunderkrankungen leiden können. Weiter sollten Sie prüfen ob mit Trennscheiben oder anderen technischen Hilfsmittel ein ausreichender Schutz sichergestellt werden kann. Falls Sie das nicht können, müssen die Daten aller Beteiligten festgehalten werden (Name, Vorname und Telefonnummer) und den zuständigen Behörden auf Verlangen hin bekanntgegeben werden. In Ihrem Fall ist davon auszugehen, dass Sie diese Daten bereits im Umfang Ihrer bisherigen Tätigkeiten datenschutz-konform erheben und Sie keine weiteren Massnahmen oder Abklärungen diesbezüglich treffen müssen.


Anreise:

Ich möchte lieber nicht mit dem ÖV anreisen. Habe ich Anspruch auf einen Parkplatz an der UZH? Ist dieser gratis?

Sie können einen Parkplatz bei der Parkplatzverwaltung beantragen. Diese sind kostenpflichtig. Es gelten die Bestimmungen der Parkplatzverordnung.
Parkplatzverwaltung