FAQ für Dozierende

Stand: 20. Januar 2022

Prüfungen:

Wie wird die Zertifikatspflicht / die Einhaltung der Covid-Schutzmassnahmen kontrolliert? Wer ist zuständig dafür?

Die Einhaltung der Zertifikatspflicht wird durch einen angemessenen Mix aus Stichproben, technischen Massnahmen und Eigenverantwortung gewährleistet. 

Generell liegt es dabei in der Verantwortung der Leitung bzw. jedes einzelnen, die Massnahmen, welche im Schutzkonzept beschrieben sind, einzuhalten (Eigenverantwortung der UZH-Angehörigen). Die zuständige Leitung kann/soll das Einhalten auch prüfen. In den öffentlichen Bereichen (z. B. in Wartezonen vor Mensen) oder bei den bezeichneten Lernarbeitsplätzen behält sich die UZH vor, Stichproben durchzuführen und ggf. Personen wegzuweisen, welche sich nicht an die Hygiene- und Verhaltensregeln der UZH halten.

Worauf ist beim Prüfen der Zertifikate bei den Prüfungen zu achten?

Die Studierenden benötigen für den Zutritt zu Präsenzprüfungen ein gültiges Covid-Zertifikat oder einen Testnachweis der ETH oder PHZH. Es liegt in der Verantwortung der Studierenden, diese Dokumente rechtzeitig zu organisieren und bei sich zu tragen.

Die Verantwortung für die Zugangskontrolle und Durchführung der einzelnen Prüfungen liegt bei den Fakultäten und kann an die Veranstaltenden der jeweiligen Prüfungen delegiert werden. Die Fakultäten sorgen dafür, dass entsprechende Entscheidungen nach einer möglichst einheitlichen Linie getroffen werden. Die unten stehende Checkliste  fasst zusammen, was bei der Zertifikatskontrolle bei Prüfungen zu beachten ist:
Checkliste Zertifikatspflicht bei Präsenzprüfungen der UZH (PDF, 797 KB)

Welche Prüfungssoftware wird empfohlen?

Eine Auflistung von empfohlener Software finden Sie auf der Website von Teaching Tools: Teaching Tools: Vergleich verschiedener Leistungsnachweisformate für die Remote-Bedingung

Bei schriftlichen Prüfungen, insbesondere mit grossen Teilnehmerzahlen, wird empfohlen, die OLAT-Prüfungsumgebung zu verwenden. Mehr dazu finden Sie auf der Website der Zentralen Informatik:
ZI – Lehre und Forschung: Elektronische Prüfungen

Wo finde ich Unterstützung für die Planung und Durchführung von digitalen Prüfungen?

Unterstützende Materialien für die Umstellung auf ein digitales Prüfungsformat finden Sie auf Teaching Tools. Individuelle Beratungsangebote finden Sie auf der Website für Lehre und Lehrentwicklung:
Lehre und Lehrentwicklung: Kurs- und Beratungsangebote

Zertifikatspflicht in Lehrveranstaltungen:

Wie prüft die UZH an Lehrveranstaltungen, ob die Studierenden ein Zertifikat haben?

Die Einhaltung der Zertifikatspflicht wird mit einem hinreichenden und regelmässigen Stichprobenverfahren überprüft. Dozierende sind für die Durchführung der Stichproben nicht verantwortlich, dürfen aber Kontrollen durchführen, falls sie dies als zwingend notwendig erachten.

Dürfen Dozierende bei Lehrveranstaltungen die Zertifikate ihrer Studierenden kontrollieren?

Die Einhaltung der Zertifikatspflicht wird mit einem hinreichenden und regelmässigen Stichprobenverfahren überprüft. Dozierende sind für die Kontrollen nicht verantwortlich, dürfen aber Kontrollen durchführen, falls sie dies als zwingend notwendig erachten.

Was geschieht, wenn ich bei einer Lehrveranstaltung kontrolliert werde und kein gültiges Zertifikat oder keinen gültigen UZH Covidpass vorweisen kann?

Wird eine zertifikatspflichtige Person ohne gültiges Zertifikat identifiziert, so erfolgt als Sanktion im Normalfall die Wegweisung und der Hinweis, dass die Person ein zertifikatspflichtiges Angebot an der UZH erst wahrnehmen darf, wenn sie sich ein gültiges Zertifikat beschafft hat. Bei Bedarf bleiben nach gesonderter Einzelfallprüfung weitere Sanktionsmöglichkeiten im Rahmen der Hausordnung vorbehalten. 

Die Universitätsleitung verlangt in diesem Zusammenhang von Dozierenden, dass die Veranstaltung unterbrochen wird, sofern sie Kenntnis davon haben, dass sich Personen ohne Zertifikat im Raum aufhalten, bis die Situation bereinigt ist.

Lehrveranstaltungen:

Welche Video-Call-Software kann ich an der UZH für meine Lehrveranstaltung verwenden?

Die aktuell von der UZH unterstützten Tools sind: Online-Meetings via Microsoft Teams, Meeting UZH sowie ZOOM. Bei all diesen Diensten stellt die UZH eine Lizenz zur Verfügung. Weiterführende Informationen finden sie unter:
Übersicht von Anbietern von Video Call Software
Meeting UZH
Microsoft Teams
ZOOM

Informationen zu Online-Kollaboration und Videokonferenz-Tools der Abteilung Datenschutzrecht:
RUD: Online-Kollaboration und Videokonferenz-Tools

Wie lassen sich Lehrveranstaltung(en) digital durchführen?

Auf der Plattform Teaching Tools finden Sie Informationen und Tipps & Tricks mit einem aktuellen Fokus auf das Thema digitale Lehrveranstaltungen. Die Plattform wird kontinuierlich erweitert.