Petra S. Hüppi

Petra Hueppi

 

«Ausbildung, Wissensvermittlung und Forschung in Medizin stellen die Basis für jede medizinische Versorgung ohne dies die Medizin den Ansprüchen der sich ständig entwickelnden menschlichen Gesellschaft nicht mehr gerecht würde. Es ist die Aufgabe der Universität den Zugang zu qualifizierten Informationen („Wissen“) über Gesundheit und Krankheit sicherzustellen. In vielen Bereichen der Medizin sind die wissenschaftlichen Grundlagen unvollständig; ihre Erforschung ist dringend. Die Universität Zürich hat mit der Universitären Medizin ein Umfeld geschaffen, das Innovation und Zusammenarbeit im Bereich Medizin ins Zentrum stellt. Sie schafft damit in Ausbildung und Forschung eine nie dagewesene Ballung von Excellenz in Life science.»

Lebenslauf

Petra S. Hüppi studierte an der Universität Bern Medizin. Sie ist seit 2003 ordentliche Professorin für Pädiatrie an der Universität Genf und Chefärztin der Division für Entwicklung und Wachstum an der Universitäts-Kinderklinik in Genf. Petra S. Hüppi ist Mitglied der Schweizerischen Akademie für Medizinische Wissenschaften und Mitglied des Forschungsrates des Schweizerischen Nationalfonds SNF.