Berufungen vom 31. Oktober 2022

Der Universitätsrat hat in seiner Sitzung vom 31. Oktober 2022 folgende Personalgeschäfte beschlossen:

Ernennungen

Prof. Dr. Sarah J. Summers

Ausserordentliche Professorin für Strafrecht, Strafprozessrecht und Kriminologie
Amtsantritt: 1. November 2022
Prof. Dr. Sarah J. Summers, geb. 1978, studierte Rechtswissenschaften an der University of Glasgow; 2006 erlangte sie an der UZH die Promotion. Danach war sie als Oberassistentin tätig, bevor sie 2012 an der UZH eine SNF-Förderungsprofessur für Strafrecht und Strafprozessrecht antrat. Prof. Summers wirkte neben dieser Tätigkeit auch als Forscherin am Max-Planck-Institut für ausländisches und internationales Strafrecht in Freiburg im Breisgau. 2017 wurde sie an der UZH zur Assistenzprofessorin mit Tenure Track für Strafrecht, Strafprozessrecht und Kriminologie ernannt. Im April 2022 erhielt sie für diesen Fachbereich die Venia Legendi.

Prof. Dr. Damian Kozbur
Ausserordentlicher Professor ad personam für Ökonometrie
Amtantritt: 1. November 2022
Prof. Dr. Damian Kozbur, geb. 1986, studierte Mathematik an der University of Chicago und erlangte 2014 an der Booth School of Business der University of Chicago die Promotion. Es folgte ein zweijähriger Aufenthalt als «ETH Zürich Fellow» an den Departementen für Mathematik und für Geistes-, Sozial- und Staatswissenschaften der ETH Zürich. 2016 wurde Prof. Kozbur zum Assistenzprofessor für Ökonometrie an der UZH ernannt.

Prof. Dr. Silvia Brem

Ausserordentliche Professorin für Kognitive Neurowissenschaften des Kindes- und Jugendalters
Amtsantritt: 1. Februar 2023
Prof. Dr. Silvia Brem, geb. 1977, studierte Biologie (Neuroscience) an der ETH Zürich und erlangte 2005 am gemeinsamen Zentrum für Neurowissenschaften der UZH und der ETH Zürich (ZNZ) die Promotion. Es folgte ein Postdoktorat am Agora Center der Universität Jyväskylä, FI, und an der KJPP. Prof. Brem ist Gruppenleiterin an der KJPP («Developmental Neuroimaging Group») und am ZNZ. 2017 wurde sie an der UZH zur Assistenzprofessorin mit Tenure Track für Kognitive Neurowissenschaften im Kindes- und Jugendalter ernannt.

Prof. Dr. Yves Karlen

Ausserordentlicher Professor für Gymnasialpädagogik sowie Lehr- und Lernforschung
Amtsantritt: 1. August 2023
Prof. Dr. Yves Karlen, geb. 1982, studierte nach seiner Ausbildung zur Lehr- und Praxislehrperson an der Pädagogischen Hochschule der Fachhochschule Nordwestschweiz (PH FHNW) Erziehungswissenschaft an der UZH. 2015 erlangte er dort die Promotion. Parallel dazu war er an der PH FHNW als Dozent tätig, später dann auch an der Pädagogischen Hochschule Zürich. Seit 2017 ist Prof. Karlen Professor für pädagogisch-psychologische Lehr- und Lernforschung am Institut für Sekundarstufe I und II an der PH FHNW. Seit 2020 betreut er zudem als Mitglied des Instituts für Bildungswissenschaften der Universität Basel Doktorierende und Postdoktorierende.

Prof. Dr. Robert Feldmann

Ausserordentlicher Professor ad personam für Data Science in Astrophysik
Amtsantritt: 1. November 2022
Prof. Dr. Robert Feldmann, geb. 1978, erlangte an der Universität Leipzig je einen Master in Physik und in Computer Science. 2010 wurde er an der ETH Zürich promoviert. Es folgte eine Tätigkeit als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Fermi National Accelerator Laboratory in Batavia, IL, USA. 2012 wechselte er als «Hubble Postdoctoral Fellow» ans Astronomie-Departement der University of California, Berkeley, CA, wo er später auch als «Assistant Project Scientist» wirkte. Seit 2016 hat Prof. Feldmann am Institute for Computational Science der UZH eine SNF-Förderungsprofessur inne.

Prof. Dr. Harald Ita

Ausserordentlicher Professor ad personam für Theoretische Physik
Amtsantritt: 1. November 2022
Prof. Dr. Harald Ita, geb. 1975, studierte an der Technischen Universität Wien Physik, wo er 2001 auch die Promotion erlangte. Nach Postdoc-Stellen an der Tel Aviv University, IL, und an der Swansea University, GB, arbeitete er ab 2007 als «Fellow and Researcher» an der University of California, Los Angeles. 2012 folgte Prof. Ita dem Ruf auf eine Tenure Track Professur am Physikalischen Institut der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg, DE. 2018 wurde er dort auf eine permanente Professur (W3) berufen. Seit 2021 ist Prof. Ita als «Senior Scientist» mit Tenure Track am PSI tätig. 2021/2022 hatte er an der UZH eine Gastprofessur für Theoretische Teilchenphysik und Gravitation inne.

Prof. Dr. Kerstin N. Vokinger

Ausserordentliche Professorin für Regulierung in Recht, Medizin und Technologie
Amtsantritt: 1. November 2022
Prof. Dr. Kerstin N. Vokinger, geb. 1988, studierte an der UZH Rechtswissenschaft und Humanmedizin. 2016 promovierte sie an der UZH in Rechtswissenschaft. Es folgten Tätigkeiten u.a. an der Harvard Law School in Cambridge, MA, USA, und an der Harvard Medical School in Boston, MA, USA. 2017 erlangte Prof. Vokinger an der Universität Basel die Promotion in Medizin. 2019 wurde sie an der Rechtwissenschaftlichen Fakultät der UZH zur Assistenzprofessorin für Öffentliches Recht unter besonderer Berücksichtigung der Digitalisierung ernannt. 2022 hat Prof. Vokinger den Schweizer Wissenschaftspreis Latsis für ihre interdisziplinäre Forschung in Medizin, Recht und Technologie erhalten.

 

Die Universitätsleitung der UZH hat folgende Personalgeschäfte beschlossen:

Dr. Vera Amanda Malin Dahlstrand Rudin, geb. 1988, wird auf den 1. Juli 2023 zur Assistenzprofessorin für Angewandte Mikroökonomie ernannt.

Dr. Patrick Lehnert, geb. 1990, wird auf den 1. Oktober 2022 zum Assistenzprofessor für Betriebswirtschaftslehre, mit Fokus auf Personalökonomie, Innovation und berufliche Bildung ernannt.

PD Dr. András Jakab, geb. 1985, wird auf den 1. Oktober 2022 zum Assistenzprofessor für Computergestützte Bildgebung bei Hirnerkrankungen im Kindesalter ernannt.