Global Ranking of Academic Subjects 2019

Die Universität Zürich erreicht im ShanghaiRanking Global Ranking of Academic Subjects 2019 Bestplätze. Insbesondere in der Kategorie «Human Biological Sciences» konnte sie sich um 24 Plätze verbessern, und belegt weltweit Rang 7.

In 13 von 37 bewerteten Disziplinen darf sich die UZH über Platzierungen in den Top 50 freuen. Die Bestplatzierung in diesem Jahr gelingt ihr in den «Human Biological Sciences», in der sie sich um 24 Plätze verbessern konnte und nun weltweit Rang sieben belegt. Die Disziplin beinhaltet Kategorien aus der Datenbank Web of Science: Neurowissenschaften, Anatomie & Morphologie, Parasitologie, Pathologie, Immunologie, Medizinische Information sowie Medizinische Forschung und Experimentelles.

Erfolge sind auch in den Disziplinen «Ecology» (Rang 15), «Veterinary Sciences» (Rang 16), «Remote Sensing» (Rang 17) sowie «Medical Technology» und «Communication» (je Rang 21) zu verbuchen.

Weitere Top-50-Platzierungen sind in folgenden Disziplinen erreicht worden: «Dentistry & Oral Sciences» (Rang 25), «Economics» (Rang 30), «Political Sciences» (Rang 31), «Geography» (Rang 42), «Biological Sciences» (Rang 46), «Biomedical Engineering» (Rang 47) und «Mathematics» (Rang 48).

Über das ShanghaiRanking Global Ranking of Academic Subjects 2019

Im Global Raking of Academic Subjects 2019 werden Institutionen in 54 Fächern der Natur-, Ingenieur-, Medizin-, Life Sciences und Sozialwissenschaften bewertet. Um für das Ranking berücksichtigt zu werden, müssen die Universitäten im Zeitraum 2013-2017 über eine Mindestanzahl von Forschungspublikationen verfügen. Die Publikationsschwelle ist dabei für verschiedene Fächer unterschiedlich. Bibliometrische Daten werden von Web of Science und InCites erhoben. Insgesamt werden jeweils über 4'000 Universitäten bewertet.