Mentale Gesundheit

Ein Studium kann eine herausfordernde Zeit sein. Insbesondere zu Beginn ist vieles neu und anders und da es ist ganz verständlich, wenn die vielen gleichzeitigen Veränderungen teilweise überfordern. Manchmal hilft es da, schwierige Situa­tionen mit Aussenstehenden zu besprechen und gemeinsam die nächsten Schritte zu planen.

Wie geht's dir?

Über psychische Gesundheit zu sprechen lohnt sich. Die Kampagne «Wie geht’s dir?» der Gesundheitsförderung Schweiz sensibilisiert dafür und zeigt Wege zur Förderung der psychischen Gesundheit auf. Denn genau wie der Körper kann die Psyche gepflegt und gestärkt werden. Die Website und die App «Wie geht's dir?» helfen dabei, die eigenen Gefühle zu beobachten und geben konkrete Tipps beim Umgang mit schwierigen Situationen.
Website «Wie geht's dir?»
App Store: «Wie geht's dir?«
Google Play: «Wie geht's dir?»

Nightline

Alltagssorgen, Prüfungsstress oder einfach planlos? Nightline ist eine unabhängige Anlaufstelle von Studierenden für Studierende. Sie bietet einen vertraulichen und anonymen Zuhör- und Informationsdienst über eine Telefon- und Chat-Hotline bis in die späten Abendstunden. Bei Bedarf wird an entsprechende Fachstellen verwiesen.
Website Nightline Zürich

Mindful[L]

Mindful[L] ist ein studentischer Verein mit dem Ziel, den Austausch über psychische Gesundheit und psychische Erkrankungen zu fördern. Mindful[L] vernetzt bereits bestehende Angebote mit neuen Ideen, engagierten Menschen, Betroffenen und Angehörigen. Einmal jährlich wird eine Aktionswoche mit Einzelveranstaltungen und Workshops rund um das Thema Psychische Gesundheit durchgeführt.
Website Mindfull