Hartmut von Sass

       
von Sass

Titularprofessor für Systematische Theologie

und Religionsphilosophie (Universität Zürich)

sowie Inhaber einer Heisenberg-Stelle

(Humboldt-Universität zu Berlin)

 

E-Mail

HU Berlin / academia

Curriculum Vitae

  • geboren 1980
  • Doppelstudium der Evangelischen Theologie (Diplom) und Philosophie (M.A.) in Göttingen, Edinburgh sowie an der HU und FU Berlin
  • 2006-2013: (Ober)Assistent an der Theologischen Fakultät Zürich
  • 2009: Visiting Scholar an der Claremont Graduate University, Kalifornien
  • 2009: Promotion mit Sprachspiele des Glaubens
  • 2010-2015 zugleich Associate Fellow am Collegium Helveticum
  • 2012: Visiting Research Fellow an der University of Oxford
  • 2012: Habilitation mit Gottes als Ereignis des Seins
  • 2013-2019: Privatdozent für Systematische Theologie und Religionsphilosophie
  • 2013/14: Vertretungsprofessur für Systematische Theologie mit Schwerpunkt Ethik an der Universität Kiel
  • 2014/15: Visiting Fellow am Fuller Theological Seminary in Pasadena, Kalifornien
  • 2015-2019: stellvertretender Direktor des Collegium Helveticum sowie Leiter des Ludwik-Fleck-Zentrums für Wissenschaftstheorie
  • 2018: Visiting Scholar an der University of California, Berkeley
  • 2019-: Titularprofessor für Systematische Theologie und Religionsphilosophie
  • 2020-: Inhaber einer Heisenberg-Stelle an der Theologischen Fakultät der Humboldt-Universität zu Berlin

Forschungsinteressen

  • Theologien der Emotionen und Gefühle
  • Glaube und Ontologie
  • Dialektische & Hermeneutische Theologie
  • Atheismus als Element des Glaubens
  • Religionsdiagnostik und Säkularisierung
  • Theologien des Gebets & der Hoffnung
  • Radikale Eschatologie und der Status der Zukunft
  • Phänomenologie religiöser Sprache (bes. Wittgenstein, Heidegger)
  • Narrative Ethik und der moralische Status von Literatur
  • Theorien des Pazifismus
  • Tierethik im Rahmen respondier Ethiken

Projekte

  • Mitherausgeber der Reihe Religion in Philosophy and Theology (Mohr Siebeck)
  • Netzwerk Religion and the Emotions (Antragstellung)
  • Forschungsprojekt zum Thema future relations (Antragstellung)
  • Allgemeinverständliche Einführung in den Begriff des Glaubens (kleineres Buchprojekt)
  • Ein theologischer Essay zu Existenz als Wirkung (Thomas, Spinoza, Diderot, Feuerbach, Sartre)
  • Analytische Theologie der Existenz und das Problem der Hoffnung (Monographie)

Mitgliedschaften

  • Rudolf-Bultmann-Gesellschaft
  • Deutsche Gesellschaft für Religionsphilosophie
  • European Society for Philosophy of Religion
  • American Academy of Religion
  • Paul-Tillich-Gesellschaft
  • Gesellschaft für Evangelische Theologie
  • Deutscher Hochschulverband
  • The Mystical Theology Network. British Division
  • Wissenschaftliche Gesellschaft für Theologie
  • Deutsche Gesellschaft für Philosophie
  • Gesellschaft für Analytische Philosophie

Wichtigste neuere Publikationen

Bücher

  • (Hg.) Politics of Pacifism: Commandment – Ideal – Impossibility? Theological Contributions to Peace Ethics (special issue: Studies in Christian Ethics 31:2 (2018), 135-238)
  • (Hg.) Perspektivismus. Neue Beiträge aus der Erkenntnistheorie, Hermeneutik und Ethik, Hamburg: Meiner, 2019
  • (Hg.) Between / Beyond / Hybrid. New Essays on Transdisciplinarity, Zürich/Berlin: Diaphanes, 2019
  • (Hg. mit R. Amesbury) Doing Ethics After Wittgenstein, London/New York: Bloomsbury (im Druck, 2020)
  • (Hg. mit C. Abbt und D. Schoeller) Nachdenklichkeit, Zürich/Berlin: Diaphanes (im Druck, 2020)
  • A Philosophy of Comparisons. Theory, Practice, and the Limits of Ethics, New York/London: Bloomsbury (im Erscheinen, 2021)

 

Aufsätze

  • Kann denn Hoffnung Tugend sein?, in: Zeitschrift für philosophische Forschung 71:1 (2017), 70-104
  • A Pacifist Way of Living? An Introductory Essay, in: Studies in Christian Ethics 31:2 (2018), 135-147
  • Beyond Hume: Demea. A Rehabilitation with Systematic Intent, in: International Journal for Philosophy of Religion 86:1 (2019), 61-84
  • The Postmetaphysical Trinity. Barth, Jüngel and the Transformation of the Doctrine of the Trinity (in Begutachtung)
  • Between Promise and Ecstasy. Hope as a Subject of an Engaged Theology, in: Modern Theology (im Druck)
  • Orientation, Indexicality, and Comparisons, in: Journal of Transcendental Philosophy (im Druck)
  • The Curious Case of Normative Incomparability. Comparisons, Animals and the Quest for Adequacy, in: G. Hagberg (ed.), Fictional Worlds and the Moral Imagination, London/New York: Palgrave-MacMillan, 2020 (im Druck)
  • Between the Times – and Sometimes Beyond. An Essay on Dialectic Theology and its Critique of Religion and ‚Religion’, in: Open Theology (im Druck)