Prof. Dr. Beat Näf

Profil / Arbeitsschwerpunkte

Alte Geschichte (Gesamtgebiet), vor allem Spätantike: kulturgeschichtliche Ausrichtung, begleitende digitale Projekte
Rezeptions- und Wissenschaftsgeschichte des Altertums

Zur Zeit (2021) Arbeit am Buchprojekt: Eremit im frühen Mittelalter. Amatus (ca. 570–629) von Saint-Maurice d'Agaune, Luxeuil und Remiremont

Curriculum vitae

  • 1977-1982 Studium von Geschichte, Philosophie und Politischer Wissenschaft an der Universität Zürich
  • 1985 Promotion in Allgemeiner Geschichte
  • ab 1994 Assistenzprofessor, 1997 Extraordinarius und seit 2004 Ordinarius für Alte Geschichte an der Universität Zürich