DNS

Einleitung

DNS = Domain Name System
NS = Nameserver
TLD = Top Level Domain
Unterscheidung zwischen "Netzwerk" und "Domain"

An der UZH werden bei den ID zwei separate DNS betrieben:

  1. Das DNS für die Domains uzh.ch/unizh.ch (2 NS)
  2. Das DNS für andere an der UZH geführte (sog. "externe") Domains mit den TLDs .ch, .org oder .edu (2 NS)

Institute, welche ihre Subdomain in eigener Regie verwalten, führen eigene DNS, um einige zu nennen: ifi.uzh.ch (Institut für Informatik), geo.uzh.ch (Geographisches Institut) und icu.uzh.ch (Informatikclub Uni Zürich).

Die beiden internen NS für die Domains uzh.ch/unizh.ch

Primary Nameserver dns1.uzh.ch 130.60.128.3
Secondary Nameserver dns2.uzh.ch 130.60.64.51
Die IP-Adressen dieser beiden NS werden in der TCP/IP-Konfiguration aller Computer an der UZH eingetragen!

Rechner und Drucker in der Domain uzh.ch, welche im Netz mit einer IP-Adresse auftreten, können durch DNS-Einträge im Nameserver Hostnamen bzw. IP-Namen zugewiesen erhalten. Die Verwaltung der IP-Adressen und Hostnamen ist Bestandteil der Administration des Instituts-IP-Subnetzes und wird von den NW-Koordinator/innen des betreffenden Instituts wahrgenommen.

Wegleitung für DNS-Anträge 

Die beiden authoritativen Nameserver für uzh.ch und andere Domänen

Primary Nameserver ns1.uzh.ch 130.60.205.7
Secondary Nameserver ns2.uzh.ch 130.60.204.8

Für Institute der UZH ist dieser Service für zusätzliche Webauftritte ausserhalb der Domain uzh.ch gedacht und nur verfügbar, falls bereits eine dem Rektorat gemeldete Website innerhalb der Domain .uzh.ch betrieben wird.

Webdienste der ID