Einladung zum öffentlichen Gastvortrag

► Prof. Dr. Christoph Müller, 27. April 2022, 16.15 - 18.00 Uhr

Mikrophon

Wir freuen uns, Sie zu folgendem öffentlichen Gastvortrag einzuladen:

Referent

Prof. Dr. Christoph Müller, Departement für Sonderpädagogik
Universität Freiburg (CH)

Thema

Peereinfluss bei Kindern und Jugendlichen mit einer geistigen Behinderung
Grundsätzlich ist anzunehmen, dass die individuelle soziale und akademische
Entwicklung durch die Eigenschaften der umgebenden Peers beeinflusst wird.
Kinder und Jugendliche mit einer geistigen Behinderung bringen in Bezug auf den
Einfluss durch Gleichaltrige jedoch besondere individuelle Voraussetzungen mit.
Diese könnten einerseits zu einer geringeren Empfänglichkeit für Peereinfluss,
andererseits aber auch zu einer erhöhten Vulnerabilität gegenüber ungünstigem
Einfluss führen.
 
Im Vortrag wird aus einer SNF-Studie zu dieser bisher kaum erforschten Thematik berichtet. Die Untersuchung umfasste eine Längsschnitterhebung zur Verhaltens- und Alltagskompetenzentwicklung von 1'125 Schülerinnen und Schülern mit geistiger Behinderung an Heilpädagogischen Schulen. Desweiteren wurden experimentelle Peereinflussaufgaben mit Jugendlichen mit geistiger Behinderung und Vergleichsgruppen durchgeführt.

Teilanalysen beziehen sich auch spezifisch auf die Situation von Kindern und
Jugendlichen mit autistischem Verhalten. Die Ergebnisse zeigen ein differenziertes
Bild der Peerbeeinflussbarkeit bei geistiger Behinderung und werden in Bezug auf
theoretische und praxisrelevante Fragen diskutiert.
 

Ort

Universität Zürich, Hauptgebäude, Rämistrasse 71, 8006 Zürich
Hörsaal KOL-E-21

Studierende, Kolleginnen und Kollegen sowie weitere interessierte Personen sind herzlich willkommen.