Abstract Dissertation Zippora Bührer

Selbstregulation stärken – Belastung reduzieren: Ein zielorientiertes Training mit Coaching für berufseinsteigende Lehrpersonen

Selbstregulationsfähigkeiten gelten als wichtiger Aspekt professioneller Handlungskompetenz. Sie sind entscheidend für den Umgang mit Herausforderungen im Lehrberuf. Die Dissertation untersucht, inwiefern ein Weiterbildungs-Training in Kombination mit verschiedenen Coaching-Formen diese Kompetenzen stärkt und das Belastungserleben reduziert. Im Fokus stehen die Überprüfung der Wirksamkeit der Intervention und Zusammenhänge rund um Selbstregulation, Belastung und Wohlbefinden im Lehrberuf. Die Dissertation ist Teil des SNF-Forschungsprojektes «Die Kunst, sich als Lehrperson selbst zu managen – ein Selbstregulationstraining als Beitrag zur Berufslaufbahn» (PH Zürich).