Otfried Jarren

Otfried Jarren, Prof. Dr.

Prof. em. mit besonderen Aufgaben

Tel.: +41 44 635 20 83

Raumbezeichnung: AND 3.57

o.jarren@ikmz.uzh.ch

Curriculum vitae

1973/74 - 1978 Studium der Publizistikwissenschaft, Politikwissenschaft, Volkskunde und Soziologie an der Universität Münster
1979 - 1987 Wissenschaftlicher Mitarbeiter sowie Hochschulassistent am Institut für Publizistik der Freien Universität Berlin
1987 - 1989 Geschäftsführer des Studiengangs Journalisten-Weiterbildung des Fachbereichs Kommunikationswissenschaft der FU Berlin
1989 - 1997 Professor für Journalistik mit dem Schwerpunkt Kommunikations- und Medienwissenschaft am Institut für Journalistik der Universität Hamburg sowie im Bereich „Regierungslehre / Bundesrepublik Deutschland“ am Institut für Politische Wissenschaft der Universität Hamburg
1995 - 2001 Nebenamtlicher Direktor am Hans-Bredow-Institut für Medienforschung an der Universität Hamburg
Seit 9/1997 Ordinarius für Publizistikwissenschaft am IPMZ - Institut für Publizistikwissenschaft und Medienforschung der Universität Zürich (Nachfolger von Prof. Dr. Ulrich Saxer)
1998 - 2008 Direktor des IPMZ – Institut für Publizistikwissenschaft und Medienforschung der Universität Zürich
1999 - 2003 Mitbegründer und Direktor des Kompetenzzentrums „Swiss Centre for Studies on the Global Information Society (SwissGIS)“ der Universität Zürich
2005 - 2008 Vize-Direktor des „National Centres of Competence in Research (NCCR): Challenges to Democracy in the 21st Century“ der Universität Zürich
2008 - 2016 Prorektor Geistes- und Sozialwissenschaften der Universität Zürich
Seit 2013 Präsident der Eidgenössischen Medienkommission (EMEK)
11/2013 - 01/2014 Rektor ad interim der Universität Zürich
Seit 2016 Honorarprofessor für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft, Freie Universität Berlin
Seit 6/2017 Mitglied der Gründungsschulkommission der Kantonsschule Uetikon am See
Seit 1/2018 Mitglied im Universitätsrat, Universität Basel
2018 Täger des Schader Preises
2018 Mitglied im Senat der Schader Stiftung
Seit 10/2018 Mitglied im Kuratorium des "Bundesverband für Wohnen und Stadtentwicklung" (vhw), Berlin

Arbeitsschwerpunkte

  • Kommunikations- und Medienpolitik
  • Politische Kommunikation
  • Medien und gesellschaftlicher Wandel
  • Mediensystem und Medienstrukturen
  • Medien und Politische Kultur

Wichtigste und neueste Publikationen

2019

Jarren, Otfried (2019): Vorwort. In: fög-Forschungsinstitut Öffentlichkeit und Gesellschaft / Universität Zürich im Auftrag der Kurt Imhof Stiftung für Medienqualität (Hrsg.): Jahrbuch 2019. Qualität der Medien Schweiz. Basel: Schwabe, S. 7-8.

Allmendinger, Jutta/Jarren, Otfried /Kaufmann, Christine/Kriesi, Hanspeter/Kübler, Dorothea (Hrsg.)(2019): Zeitenwende. Kurze Antworten auf grosse Fragen der Gegenwart. Zürich: Orell Füssil.

Jarren, Otfried (2019): Soziale Medien. Mehr Demokratie durch Social Media? In: Allmendinger, Jutta/Jarren, Otfried /Kaufmann, Christine/Kriesi, Hanspeter/Kübler, Dorothea (Hrsg.): Zeitenwende. Kurze Antworten auf grosse Fragen der Gegenwart. Zürich: Orell Füssil, S. 167-178.

Jarren, Otfried (2019): Medien- und Öffentlichkeitswandel durch Social Media als gesellschaftliche Herausforderung wie als Forschungsfeld. In: Eisenegger, Mark/Udris, Linards/Ettinger, Patrick (Hrsg.): Wandel der Öffentlichkeit und der Gesellschaft. Gedenkschrift für Kurt Imhof. Wiesbaden: Springer Verlag, S. 349-376.

Jarren, Otfried/Künzler, Matthias/Puppis, Manuel (2019): Medienstrukturen als zentrales Forschungsfeld der Kommunikationswissenschaft. In: Publizistik. Online first. LINK

Jarren, Otfried (2019): Neulandgestaltung – Herausforderung und Chance. Kommunikationsverantwortung in Zeiten der Plattformökonomie. In: medienpolitik.net vom 22.07.19, LINK (23.07.19).

Jarren, Otfried (2019): Neulandentdeckungen. Über Verantwortung in der Kommunikationsgesellschaft. In: epd medien, H. 29, S. 29-36. LINK (08.08.19).

Jarren, Otfried (2019): Journalismus rentiert nicht. Interview mit Otfried Jarren zur Medienförderung. In: Schweizer Journalist, 3, S. 20-23.

Jarren, Otfried (2019): Demokratie in Gefahr: Veto-Spieler und Populisten im Vormarsch. In: Aargauer Zeitung vom 30.6.2019, LINK (02.07.19).

Jarren, Otfried (2019): Veto-Spieler und Populisten. Social Media und Plattformen fordern die Demokratie heraus. In: Frankfurter Allgemeine Zeitung vom 22.6.2019, S. 16, LINK (24.06.19).

Jarren, Otfried (2019): Wir benötigen eine strukturelle Mediendiversität (Interview). In: medienpolitik.net vom 03.06.19, LINK (19.06.19).

Oehmer, Franziska/Jarren, Otfried (2019): Foundations as organisational science policy interfaces? An analysis of the references to foundations made during parliamentary debates in the German federal parliament. In: Journal of Science Communication 18, H. 3. LINK

Jarren, Otfried/Oehmer, Franziska (2019): Stiftungen als wissensbasierte Intermediäre. In: Gemeinhardt, Alexander (Hrsg.): Die Praxis der Gesellschaftswissenschaften. Darmstadt: Schader-Stiftung, S. 162-169.

Jarren, Otfried (2019): Social Media: Institutionalisierungsprozesse als interdisziplinäre Forschungsaufgabe. Plattformökonomie und die Macht der neuen Intermediäre als Herausforderung für die Sozialwissenschaften. In: MedienWirtschaft 16, H. 1, S. 14-24.

Jarren, Otfried (2019): Fundamentale Institutionalisierung: Social Media als neue globale Kommunikationsinfrastruktur. In: Publizistik 64, H. 2, S. 163-179. LINK

Jarren, Otfried (2019): Öffentliche Medien als öffentliche Angelegenheit. In: Dokublog, LINK (06.03.19).

Jarren, Otfried (2019): Warum Journalismus so wertvoll ist. In: Tages-Anzeiger vom 07. Februar 2019, LINK(06.03.19).

Jarren, Otfried (2019): Medien- und Öffentlichkeitwandel als fundamentale Herausforderung für Hochschulen und das Wissenschaftssystem. In: Holtsch, Doreen/Oepke, Maren/Schumann, Stephan (Hrsg.): Lehren und Lernen auf der Sekundarstufe II. Bern: Hep Verlag, S. 54-68.

Jarren, Otfried (2019): Öffentliche Medienhäuser. Der öffentlich-rechtliche Rundfunk braucht mehr Autonomie. In: epd medien, LINK (04.01.2019).

2018

Jarren, Otfried (2018): Öffentliche Medienhäuser. Der öffentlich-rechtliche Rundfunk braucht mehr Autonomie. In: epd medien, H. 51/52, S. 4-8.

Jarren, Otfried (2018): Wandel lokaler Öffentlichkeiten als Herausforderung für lokale Akteure. In: Forum Wohnen und Stadtentwicklung, H. 5, S. 226-228.

Jarren, Otfried (2018): "Das Gottvertrauen schwindet". In: duz Magazin - Deutsche Universitätszeitung, Nr. 10, S. 6-7. LINK

Jarren, Otfried (2018): Hochschulkommunikation als komplexes Forschungs- und Handlungsfeld - Neue Herausforderungen für die Hochschulen. In: Fähnrich, Birte/Metag, Julia/Post, Senja/Schäfer, Mike S. (Hrsg.): Forschungsfeld Hochschulkommunikation. Wiesbaden: Springer VS, S. 417-432.

Jarren, Otfried (2018): Kommunikationspolitik für die Kommunikationsgesellschaft. Verantwortungskultur durch Regulierung. In: Aus Politik und Zeitgeschichte 68, H. 40-41, S. 23-28.

Jarren, Otfried (2018): „Normbildende Macht“. Otfried Jarren über die Macht der Intermediäre als gesellschaftliche Herausforderung. In: epd medien, H. 24, S. 35-39.

Jarren, Otfried (2018): Schwer kontrollierbare Kontrolleure. Die sozialen Netzwerke durchdringen die Gesellschaft - und gefährden die gesellschaftliche Kommunikation.
In: Neue Zürcher Zeitung vom 5. Mai 2018, S. 11.

Leupold, Anna/Klinger, Ulrike/Jarren, Otfried (2018): Imagining the City. How local journalism depicts social cohesion. In: Journalism Studies 19, H. 7, S. 960-982.

Jarren, Otfried  (2018): Der bedrohte Brennwald. In: Falter. Themenheft «Die Tageszeitung. Eine Bestandesaufnahme», H. 14a, S. 15-17.

2017

Neuberger, Christoph/Jarren, Otfried (2017): Thesen zum Wandel der Wissenschaftsöffentlichkeit und zur Wissensvermittlung im Internet. In: Weingart, Peter/Wormer, Holger/Weininger, Andreas/Hüttl, Reinhard F. (Hrsg.): Perspektiven der Wissenschaftskommunikation im digitalen Zeitalter. Weilerswist: Velbrück Wissenschaft, S. 65-77.

Jarren, Otfried/Klinger, Ulrike (2017): Öffentlichkeit und Medien im digitalen Zeitalter: zwischen Differenzierung und Neu-Institutionalisierung. In: Gapski, Harald/Oberle, Monika/Staufer, Walter (Hrsg.): Medienkompetenz. Herausforderung für Politik, politische Bildung und Medienbildung. Bonn: Bundeszentrale für politische Bildung.

Jarren, Otfried (2017): Strukturwandel der Öffentlichkeit unter digitalen Bedingungen. In: Neue Gesellschaft - Frankfurter Hefte, H. 9, S. 46-50.

Jarren, Otfried (2017): Auf dem Prüfstand. Was will eigentlich Journalismus?
In: Kappes, Christoph/Krone, Jan/Novy, Leonard (Hrsg.): Medienwandel kompakt 2014-2016. Wiesbaden: Springer VS, S. 181-188.

acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften, Nationale Akademie der Wissenschaften Leopoldina, Union der deutschen Akademien der Wissenschaften (Hrsg.) (2017): Social Media und digitale Wissenschaftskommunikation. Analyse und Empfehlungen zum Umgang mit Chancen und Risiken in der Demokratie. München. (Mitwirkender in der Arbeitsgruppe)

Jarren, Otfried (2017): Abstimmung über den öffentlichen Rundfunk. Die Entscheidung über die Finanzierung des öffentlichen Rundfunks in der Schweiz 2018 wird zu einer demokratischen Bewährungsprobe. In: Falter. Sonderheft "Republik auf Sendung. Ein Reader über öffentlich-rechtliche Medien", H. 26a, S. 22-25.

Donges, Patrick/Jarren, Otfried (2017): Politische Kommunikation in der Mediengesellschaft. Eine Einführung. 4., vollständig überarbeitete Auflage. Wiesbaden: Springer VS.

Leupold, Anna/Klinger, Ulrike/Jarren, Otfried (2017): Wie lokale Medien soziale Kohäsion abbilden. In: Forum Wohnen und Stadtentwicklung, H. 3, S. 158-162.

Jarren, Otfried (2017): "Der Journalismus kann sich nur selbst retten" (Interview). In: Forum für Universität und Gesellschaft - Universität Bern (Hrsg.): Medien im Umbruch. Direkte Demokratie in Gefahr? (Themenheft 2017). Bern, S. 20-22.

2016

Leupold, Anna/Klinger, Ulrike/Jarren, Otfried (2016): Imagining the City: How Local Journalism Depicts Social Cohesion. In: Journalism Studies, 1-23. LINK

Jarren, Otfried (2016): Massenmedien als zentrale gesellschaftliche Institution. In: Verband Österreichischer Zeitungen (VÖZ) (Hrsg.): Journalismus im Strukturwandel der Öffentlichkeit. Zum Mehrwert der Österreichischen Zeitungen und Magazine. Wien: VÖZ All Media, S. 98-102.

Klinger, Ulrike/Rösli, Stephan/Jarren, Otfried (2016): Interactive cities? Local political online communication in Switzerland. In: Studies in Communication Sciences 16, H. 2, S. 141-147. LINK

Jarren, Otfried (2016): Ein Grundlagenfach. Mit Berliner Brille: Über Wolfgang Seuferts medienökonomischen Beiträge. In: Müller-Lietzkow, Jörg/Sattelberger, Felix (Hrsg.): Empirische Medienökonomie. Baden-Baden: Nomos, S. 97-104.

Jarren, Otfried (2016): Auf dem Prüfstand. Was will eigentlich Journalismus? In: Carta, LINK (29.07.2016).

Jarren, Otfried (2016): Nicht Daten, sondern Institutionen fordern die Publizistik- und Kommunikationswissenschaft heraus. In: Publizistik 61, H. 4, S. 373-383. LINK

Jarren, Otfried (2016): Journalismus - unverzichtbar? In Erinnerung an Hannes Haas (21. Juli 1957 - 20. März 2014). In: Herczeg, Petra/Lojka, Klaus (Hrsg.): Orientierung & Erkenntnis. Gedenkschrift für Hannes Haas. Wien: facultas, S. 35-61.

Jarren, Otfried/Steininger, Christian (Hrsg.) (2016): Journalismus jenseits von Markt und Staat. Institutionentheoretische Ansätze und Konzepte in der Publizistik- und Kommunikationswissenschaft. Festschrift für Marie Luise Kiefer (= Reihe: Medienstrukturen, Bd. 10). Baden-Baden: Nomos.

Jarren, Otfried (2016): Medien als Institutionen: Medien oder Journalismus als Institution? In: Jarren, Otfried/Steininger, Christian (Hrsg.): Journalismus jenseits von Markt und Staat. Institutionentheoretische Ansätze und Konzepte in der Publizistik- und Kommunikationswissenschaft. Festschrift für Marie Luise Kiefer (= Reihe: Medienstrukturen, Bd. 10). Baden-Baden: Nomos, S. 35-61.

2015

Jarren, Otfried/Röttger, Ulrike (2015): Public Relations aus kommunikationswissenschaftlicher Sicht. In: Fröhlich, Romy/Szyszka,Peter/Bentele, Günter (Hrsg.): Handbuch der Public Relations. Wissenschaftliche Grundlagen und berufliches Handeln. Mit Lexikon. 3. Auflage. Wiesbaden: Springer Fachmedien, S. 29-46.

Imhof, Kurt/Blum, Roger/Bonfadelli, Heinz/Jarren, Otfried/Wyss, Vinzenz (Hrsg.) (2015): Demokratisierung durch Social Media? (= Reihe: Mediensymposium, Bd. 13). Wiesbaden: Springer VS.

Wassmer, Christian/Jarren, Otfried (2015): Durch Governance zu einer gemeinsamen Verantwortungskultur? Regelstruktur und Nutzerbeteiligung bei ausgewählten Social Media-Anbietern im Vergleich. In: Imhof, Kurt/Blum, Roger/Bonfadelli, Heinz/Jarren, Otfried/Wyss, Vinzenz (Hrsg.): Demokratisierung durch Social Media? (= Reihe: Mediensymposium, Bd. 13). Wiesbaden: Springer VS, S. 77-98.

Jarren, Otfried (2015): Unpraktische Wissenschaft – schwache Disziplin? Über die eingeschränkte Relevanz der Publizistik-, Kommunikations- oder Medienwissenschaft. In: Leonarz, Martina (Hrsg.): Medienpolitik als politische Daueraufgabe? Umstrittene Reaktionen auf die Ausdünnung des Bannwaldes der Demokratie (= Reihe: Medienstrukturen, Bd. 6). Baden-Baden: Nomos, S. 343-355.

Klinger, Ulrike/Rösli, Stephan/Jarren, Otfried (2015): To Implement or Not to Implement? Participatory Online Communication in Swiss Cities. In: International Journal of Communication 9, S. 1926–1946. LINK

Jarren, Otfried (2015): Ein Plädoyer für Selbstaufklärung. In: Journal – Die Zeitung der Universität Zürich, Nr. 1, S. 7.

Jarren, Otfried (2015): Journalismus – Unverzichtbar?! In: Publizistik 60, H. 2, S. 113-122.

Jarren, Otfried (2015): Wirkungsmessungen optimieren das Stiftungshandeln (Interview). In: Center for Philantrophy Studies (CEPS) (Hrsg.): Der Schweizer Stiftungsreport 2015. Basel, S. 31-32.

Jarren, Otfried (2015): Zukunft hat nicht die Investition in Paper (Interview). In: HORIZONT. Die österreichische Wochenzeitung für Werbung, Medien & Marketing, H. 14, S. 6.

Jarren, Otfried/Oehmer, Franziska (2015): Stiftungskommunikation im Web. Eine Fallanalyse zum Einsatz von Online-Instrumenten für die interne und externe Stiftungskommunikation in Deutschland und den USA. In: Medien Journal 39, H. 1, S. 53-68.

2014

Jarren, Otfried (2014): Medien- und Kommunikationswandel als Herausforderung für die Stadt- und Quartierplanung. In: Hengartner, Thomas/Schindler, Anna (Hrsg.): Wachstumsschmerzen. Gesellschaftliche Herausforderungen der Stadtentwicklung und ihre Bedeutung für Zürich. Zürich: Seismo, S. 261-272.

Jarren, Otfried (2014): Erfüllen die Medien heute einen demokratischen Auftrag? Wie sich der Medienwandel auf Gesellschaft und Politik auswirkt. In: Zeitschrift für Politikwissenschaft 24, H. 3, S. 317-327.

Jarren, Otfried (2014): „Den Journalismus vitalisieren“. Wie Otfried Jarren, Präsident der Medienkommission, den Medien helfen will (Interview). In: Neue Zürcher Zeitung vom 9. September 2014, S. 54.

Blattmann, Heidi/Jarren, Otfried/Schnabel, Ulrich/Weingart, Peter/Wormer, Peter (2014): Kontrolle durch Öffentlichkeit. Zum Verhältnis Medien - Wissenschaft und Demokratie. In: Weingart, Peter/Schulz, Patricia (Hrsg.): Wissen, Nachricht, Sensation. Zur Kommunikation zwischen Wissenschaft, Öffentlichkeit und Medien. Weilerswist: Velbrück Wissenschaft, S. 391-412.

Donges, Patrick/Jarren, Otfried (2014): Mediatization of Political Organizations: Changing Parties and Interest Groups? In: Esser, Frank/Strömbäck, Jesper (Hrsg.): Mediatization of Politics: Understanding the Transformation of Western Democracies. Houndsmills: Palgrave Macmillan, S. 181-199.

Jarren, Otfried (2014): Schwache Disziplin? Über die eingeschränkte Relevanz der Publizistik-, Kommunikations- und Medienwissenschaft zur Bearbeitung und Lösung sogenannter praktischer Probleme. In. Peter, Karen/Barteilt-Kircher, Gabriele/Schröder, Anita (Hrsg.): Zeitungen und andere Drucksachen. Essen: Klartext Verlag, S. 391-406.

Jarren, Otfried (2014): Ein Mindestmass an Organisation und Beständigkeit ist nötig. Social Media und Web 2.0 als Alternative zu Massenmedien? In: Neue Gesellschaft - Frankfurter Hefte, H. 3, S. 26-29.

Publikationen Jarren 2005-2013 (PDF, 73 KB)

Aussenaktivitäten

  • Mitglied der "Expert Group Science Communication in the Digital Age" (seit 06/2019)
  • Mitglied des Advisory Boards an der Fakultät Wirtschafts- und Sozialwissenschaften der Universität Hohenheim (seit 01/2019)
  • Mitglied im Kuratorium des "Bundesverband für Wohnen und Stadtentwicklung" (vhw), Berlin (seit 10/2018)
  • Fachgutachter für das Fach Publizistik- und Kommunikationswissenschaft der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG), Bonn (2000 – 2004) sowie Gutachter für die DFG
  • Gutachter für den Schweizerischen Nationalfonds, Bern
  • Gutachter für die VW-Stiftung, Hannover
  • Mitherausgeber der „Studienbücher zur Kommunikations- und Medienwissenschaft“ (Westdeutscher Verlag, Wiesbaden) (mit Günter Bentele und Hans-Bernd-Brosius)
  • Mitglied im Editorial Board der Zeitschrift „Journalism Studies“ (Sage, London)
  • Mitglied des Wissenschaftspolitischen Rats der Sozialwissenschaften der Schweizerischen Akademie der Geistes- und Sozialwissenschaften (2001 - 2005)
  • Mitglied des Advisory Board der Sozialwissenschaftlichen Fakultät der Universität Wien (2005 - 2014)
  • Vorsitzender des Wissenschaftlichen Beirats des Hans-Bredow-Instituts, Institut für Medienforschung an der Universität Hamburg (2010-2018)
  • Mitglied der Arbeitsgruppe "Wissenschaft, Öffentlichkeit und Medien" der Leopoldina - Nationale Akademie der Wissenschaften, acatech - Deutsche Akademie der Technikwissenschaften sowie der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften, Berlin (seit 2011)
  • Mitglied im Beirat von Carta, Autorenblog für digitale Öffentlichkeit, Politik und Ökonomie (seit 2012)
  • Präsident des Stifterrats der Stiftung "Internet und Gesellschaft“, Berlin (seit 2015)
  • Vorsitzender des Lenkungsausschuss des BMBF, Deutschland, zur Evaluation des „BMBF Rahmenprogramms Geistes-, Kultur- u. Sozialwissenschaften“ (2015 - 2017)
  • Mitglied des Wissenschaftlichen Beirates des "Center of Advanced Internet Studies (CAIS)" - Institut der Universitäten Bochum, Düsseldorf, Münster und des Adolf-Grimme-Instituts (Marl) (seit /2017)
  • Mitglied im Scientific Advisory Board des Instituts für vergleichende Medien- und Kommunikationsforschung der Österreichischen Akademie der Wissenschaften, Wien (seit 2018)

Laufende Projekte


Lokale Öffentlichkeiten im digitalen Wandel

Öffentlichkeitsmodelle und empirische Indikatoren, vhw – Bundesverband für Wohnen und Stadtentwicklung e.V. (seit 2/2019)

Projektmitarbeiterin: Renate Fischer

DACH-Projekt «Media Performance and Democracy»
(Teilprojekt 1a)

Das Projekt gliedert sich in vier inhaltlich eng miteinander verzahnte Teilprojekte auf, um eine umfassende Bestandsaufnahme der demokratischen Performanz von Mediensystemen und der strukturellen Faktoren durchzuführen, die sie beeinflussen. Im Teilprojekt «strukturelle Kontexte» werden in den drei untersuchten Ländern (Deutschland, Österreich und Schweiz) Indikatoren für strukturelle Kontexte gesammelt und mit der in den anderen Arbeitspaketen untersuchten Medienqualität vergleichend ausgewertet.

Projektmitarbeiterin: Brigitte Hofstetter

Weitere Informationen zum Projekt


Abgeschlossene Projekte

1/2018 - 6/2018 Kantonale Medien- und Kommunikationspolitik sowie Staats- und Verwaltungskommunikation (Behördenkommunikation) unter digitalen Bedingungen, Kanton St. Gallen
1/2017-12/2018 Ausdifferenzierung des Zeitschriftenmarktes in der Schweiz und Deutschland. Eine vergleichende Analyse von Angebotsstrukturen, Inhalten und vermitteltem wissenschaftlichem Wissen, Schweizerischer Nationalfonds
11/2016-1/2017 Die Entwicklung der Föderalismus-Diskussion in den Schweizer Medien für die Jahre 2014-2016, Konferenz der Kantonsregierungen
12/2014-12/2015 Lokale Kommunikationsräume und soziale Kohäsion, VHW - Bundesverband für Wohnen und Stadtentwicklung e.V.
2013-2014 Political Communication of Foundations: An Analysis of Structures, Tools, and Content of Foundations Communication Activities, Mercator Foundation Switzerland
2013-2014 Die Entwicklung der Föderalismus-Diskussion in den Schweizer Medien für die Jahre 2011-2013, Konferenz der Kantonsregierungen
2012-2013 Participatory Online Communication in Swiss Cities, Swiss National Foundation
2011-2014 Krisen und Wandel der Schweizerischen Leitmedien Sub-Projekt 1 des Sinergia-Projekts "Krise und Wandel der Medien in der Schweiz", zusammen mit Matthias Künzler und Samuel Studer, Schweizerischer Nationalfonds
2011-2014 Political organizations in the online-world. Consequences of the structural change of political communication for the intermediate system, German Research Foundation (Lead: Prof. Dr. Patrick Donges; Mittelzuwendung der DFG an die Universität Greifswald)
2009-2013 Mediatization of Political Interest Groups. Changes of Organizational Structure and Communication Repertoire, Swiss National Science Foundation
2009-2010 Journalistic and Economic Structures of Quality Newspapers, Swiss National Science Foundation
2007-2009 Government Communication of the Swiss Cantons, Swiss National Science Foundation
2005-2009 Mediatization and Structural Change within Political Actors and Organizations, Swiss National Science Foundation