Navigation auf uzh.ch

Suche

Kunsthistorisches Institut

Bachelor: Rechtsgrundlagen und Hilfsmittel zur Planung des Studiums

Studienordung und Studienplan

Übergeordnete Rechtsgrundlagen der Philosophischen Fakultät: Die  Rahmenverordnung (RVO19) für die Bachelor- und Masterstudiengänge sowie die Allgemeine Studienordnung für die Studienprogramme der PhF (STO) finden Sie hier.

Dem Anhang zur Studienordnung entnehmen Sie die für das Bestehen des jeweiligen Studienprogramms relevanten Anforderungen. Der Studienplan bildet die Programmstruktur (Modulgruppen) der Programme ab und enthält die für den Abschluss relevanten Bestehnsvoraussetzungen. Die programmspezifischen Rechtsgrundlagen und Studienpläne zu den Bachelor-Programmen finden Sie hier:

Kunstgeschichte Major (Anhang STO)

Kunstgeschichte Minor (Anhang STO)

Kunstgeschichte Ostasiens Minor (Anhang STO)

Modulkataloge

Zu jedem Studienprogramm ist ein Modulkatalog publiziert. Der Modulkatalog für das Major- und Minor-Studienprogramm in der Regel identisch. 

In den Modulkatalogen sind die Modulgruppen der einzelnen Programme abgebildet. Die Pflicht- und Wahlpflichtmodule sind hier verbindlich beschrieben. So kann dem Modulkatalog u.a. der Lehrveranstaltungstyp, die Lehrform, der Leistungsnachweis sowie das Angebotsmuster der Module entnommen werden. Ausserdem ist beschrieben, wie viele Module pro Modulgruppe angeboten werden.

Auch über die Wahlmodule bietet der Modulkatalog einen Überblick.

Der Modulkatalog ist ein wichtiges Hilfsmittel bei der Studienplanungung. Neben der Studienordnung, dem Mustercurriculum und dem Vorlesungsverzeichnis hilft er bei der Planung des semesterweisen Planung des Studiums.

Modulkatalog Kunstgeschichte Bachelor Major 120

Modulkatalog Kunstgeschichte Bachelor Minor 60

Modulkatalog Kunstgeschichte Ostasiens Bachelor Minor 60

Mustercurricula

Die Mustercurricula sind - neben Studienordnung, Modulkatalog und Vorlesungsverzeichns - ein weiteres, wichtiges Hilfsmittel bei der Studienplanung. Sie stellen einen exemplarischen Studienverlauf vor. 

Mustercurriculum Kunstgeschichte Major

Mustercurriculum Kunstgeschichte Minor

 

 

 

Wegleitung

Die Wegleitung stellt ein weiteres nützliches Hilfsmittel zur Planung des Studiums dar. Die Wegleitung gibt Empfehlungen zum Verlauf des Studiums, ist aber nicht rechtsverbindlich.

Wegleitung Bachelor Kunstgeschichte

 

App. Studienstand & -fortschritt

Wie weit Sie in Ihrem Studium fortgeschritten sind und wann Sie Ihr Studium abschliessen können, hängt von den Studienleistungen ab, die Sie im Verlauf Ihres Studiums erbringen: Jede erfolgreich abgeschlossene Leistung, die als Bestandteil Ihres Studiums zu absolvieren ist, bringt Sie Ihrem Studienabschluss einen Schritt näher.

Die App «Studienfortschritt & -abschluss» ermöglicht Ihnen, den Studienfortschritt zu verfolgen, Ihren Abschlussvorschlag zu bearbeiten und sich zum Abschluss anzumelden. Sie steht Ihnen im Studierendenportal zur Verfügung.

Weiterführende Informationen

Übergeordnete Rechtsgrundlagen der Fakultät

Es ist empfehelenswert, die übergeordneten Rechtsgrundlagen der Philosophischen Fakultät zu kennen:

Unter diesem Link finden Sie die Rahmenverordnung (RVO 19) sowie den (Allgemeinen Teil) der Studienordnung für das Studium in den Bachelor- und Masterstudiengängen

 

Bewerbung & Zulassung zum Studium

Wie und wo können Sie sich für ein Studium an der UZH bewerben? Wie können Sie sich für das Studium der Kunstgeschichte neu einschreiben?

Bitte wenden Sie sich an die Kanzlei bzw. an die Zulassungsstelle der UZH unter diesem Link.

Die kantonale Verordnung über die Zulassung zum Studium an der UZH sowie die Verordnung über die Studiengebühren der UZH informieren über Zulassung, Immatrikulation, Rechte und Pflichten, Studiengebühren sowie Exmatrikulation.