Offenes Schloss

Open Access

Open Access schafft freien Zugang zu wissenschaftlicher Information im Internet. Die Universität Zürich unterstützt Open Access und betreibt einen Dokumentenserver (Zurich Open Repository and Archive - ZORA), auf dem Forschende der Universität ihre wissenschaftlichen Publikationen präsentieren.

Open Access Blog

  • …frohe Festtage und einen guten Start ins 2019! Bildquelle: ETH-Bibliothek Zürich, BildarchivFotograf: Wehrli, Leo / Dia_247-02154 / CC BY-SA 4.0Bearbeitung: Aline Telek

    Mehr …

  • F1000 (früher Faculty of 1000) bietet eine moderne wissenschaftliche Arbeitsumgebung, die das Entdecken wichtiger Keypaper (F1000Prime), das kollaborative Entwickeln von Ideen und Schreiben von ...

    Mehr …

  • Die Open Researcher and Contributor iD (ORCID) ist ein standardisierter, international anerkannter und dauerhafter Identifikator, der Sie von anderen Forschenden unterscheidet und einen Mechanismus ...

    Mehr …

  • Was ist ein Datenmanagementplan (DMP) und warum werden zukünftig die meisten Forschenden mit ihm in Kontakt kommen? Folgende Zusammenstellung soll Ihnen helfen zu verstehen, worum es sich bei einem ...

    Mehr …

  • Es gibt bis heute keine eindeutige Definition von «Predatory Journals» oder «räuberischen Zeitschriften». Der Begriff «predatory publishing» wurde 2010 vom Bibliothekar Jeffrey Beal geprägt. Er war ...

    Mehr …

  • Alle Beiträge