zurück zur Übersicht

Ältere Quellen (allgemein)

Ferdinand Vetter (Hg.,) Lehrhafte Litteratur des 14. und 15. Jahrhunderts, Teil 1: Weltliches; Teil 2: Geistliches, Berlin/Stuttgart: Spemann 1889 (Deutsche National-Litteratur, 12/1 und 2).
http://www.archive.org/details/lehrhaftelittera02vettuoft

Wilhelm Ludwig Schreiber, Handbuch der Holz- und Metallschnitte des XV. Jahrhunderts, Band 4: Holzschnitte darstellend religiös-mystische Allegorien, Lebensalter, Glücksrad, Tod, Kalender, Medizin, Heiligtümer, Geschichte, Geographie, Satiren, Sittenbilder, Grotesken, Ornamente, Porträts, Wappen, Bücherzeichen, Münzen (Nr. 1783 - 2047) Leipzig : Hiersemann 1927. – http://digital.ub.uni-duesseldorf.de/ihd/content/structure/3558861



Allgemeine Werke zur Allegorie

chronologisch geordnet

(Recentiores non sunt deteriores)

Katharina MERTENS FLEURY, Zeigen und Bezeichnen. Zugänge zu allegorischem Erzählen im Mittelalter. Würzburg 2014 (Philologie der Kultur 9).
Tobias BULANG / Holger RUNOW, Allegorie und Verrätselung in der mittelhochdeutschen Sangspruchdichtung, in: Beatrice Trinca (Hg.), Verrätselung und Sinnerzeugung in Spätmittelalter und Früher Neuzeit, Würzburg 2013.
Claudia SPANILY, Allegorie und Psychologie. Personifikationen auf der Bühne des Spätmittelalters und der Frühen Neuzeit, Münster: Rhema 2010 (Symbolische Kommunikation und gesellschaftliche Wertesysteme Band 30).
Gisela SEITSCHEK, Schöne Lüge und verhüllte Wahrheit. Theologische und poetische Allegorie in mittelalterlichen Dichtungen, Duncker & Humblot 2009.
Carsten-Peter WARNCKE, Symbol, Emblem, Allegorie. Die zweite Sprache der Bilder, Köln: Deubner Verlag für Kunst, Theorie & Praxis, 2005.
Peter CZERWINSKI, Allegorealität, in: IASL = Internationales Archiv für Sozialgeschichte der deutschen Literatur 28/1 (2003), S. 1–37.
Heinz J. DRÜGH, Anders-Rede. Zur Struktur und historischen Systematik des Allegorischen, Freiburg im Breisgau: Rombach 2000, (Rombach Wissenschaften. Reihe Litterae Band 77).
Eva Horn/ Manfred Weinberg (Hgg.). Allegorie. Konfigurationen von Text, Bild und Lektüre, Opladen : Westdeutscher Verlag 1998 (Kulturwissenschaftliche Studien zur deutschen Literatur).
Peter-André ALT, Begriffsbilder. Studien zur literarischen Allegorie zwischen Opitz und Schiller, Tübingne: Niemeyer 1995 (Studien zur deutschen Literatur 131).
Christian KIENING, Personifikation. Begegnungen mit dem Fremd-Vertrauten in mittelalterlicher Literatur, in: Helmut Brall / Barbara Haupt / Urban Küsters (Hgg.), Personenbeziehungen in mittelalterlicher Literatur, (Studia Humaniora 25); Düsseldorf: Droste 1994, S. 347–387.
Wiebke FREYTAG, Artikel »Allegorie, Allegorese« in: Historisches Wörterbuch der Rhetorik, hrsg. von Gert Ueding. Red.: Gregor Kalivoda, Bd. 1, Tübingen: Niemeyer 1992, Spalten 330-393.
Klaus GRUBMÜLLER, Fabel, Exempel, Allegorese. Über Sinnbildungsverfahren und Verwendungszusammenhänge, in: Fortuna vitrea 2 (1991), S. 58–76.
Paul MICHEL, "Alieniloquium". Elemente einer Grammatik der Bildrede, (Zürcher germanistische Studien 3), Bern / Frankfurt / New York: Lang 1987.
Gerhard KURZ, Metapher, Allegorie, Symbol, Göttingen 1982.
Dietrich SCHMIDTKE, Studien zur emblematischen Erbauungsliteratur des Spätmittelalters. Am Beispiel der Gartenallegorie, (Hermaea NF 44), Tübingen 1980.
Walter HAUG (Hg.), Formen und Funktionen der Allegorie. Symposion Wolfenbüttel 1978, Stuttgart: Metzler 1979 (Germanistische Symposien-Berichtsbände III)
Christel MEIER, Überlegungen zum gegenwärtigen Stand der Allegorie-Forschung. Mit besonderer Berücksichtigung der Mischformen. In: Frühmittelalterliche Studien 10 (1976), S.1–69.
Dietrich SCHMIDTKE, Lastervögelserien, in: [Herrigs] Archiv für das Studium der neueren Sprachen 212 (1975), 241–264 und 213 (1976), 328f.
Christel MEIER, Das Problem der Qualitäten-Allegorese, in: Frühmittelalterliche Studien 8 (1974), S.385-435.
Morton W. BLOOMFIELD, Allegory as Interpretation, in: New Literary History 3 (1972), S. 301-18
L. LÜDICKE-KAUTE / O. HOLL, Artikel "Personifikationen", in: Lexikon der christlichen Ikonographie (hg. E. Kirschbaum, Freiburg: Herder 1971), Bd. III, 394-407.
Gérard CAMES, Allégories et Symboles dans l’Hortus Deliciarum, Leiden 1971.
Angus FLETCHER, The theory of a symbolic mode, Ithaca: Cornell University Press 1970.
Dietrich SCHMIDTKE, Geistliche Tierinterpretation in der deutschsprachigen Literatur des Mittelalters, Diss. Berlin (FU) 1968.
Don Cameron ALLEN, Mysteriously Meant. The Rediscovery of Pagan Symbolism and Allegorical Interpretation in the Renaissance, Baltimore: Johns Hopkins Press 1970.
Hans Robert JAUSS, Entstehung und Strukturwandel der allegorischen Dichtung, in: Grundriss der romanischen Literaturen des Mittelalters, Heidelberg, VI/1 1968 S. 146-244; VI/2 1970 S. 203-280.
Reinhart HAHN: Die Allegorie in der antiken Rhetorik. Diss. Tübingen 1967.
Dietrich Walter JÖNS, Das “Sinnen-Bild”. Studien zur allegorischen Bildlichkeit bei Andreas Gryphius, (Germanistische Abhandlungen 13), Stuttgart 1966.
Adolf KATZENELLENBOGEN, Allegories of the virtues and vices in medieval art from early Christian times to the thirteenth century. London 1939 (Studies of the Warburg Institute, 10).
F. STÖSSL, Artikel "Personifikationen", in: Pauly/Wissowa, Realenzyklopädie der classischen Altertumswissenschaft, 37. Halbband, Stuttgart 1937, 1042-1058.
Ludwig DEUBNER, Artikel "Personifikation abstrakter Begriffe", in: Roscher, W.H.: Ausführliches Lexikon der griechischen und römischen Mythologie III/2, Leipzig 1902/1909, 2058-2169.

Hinweis

Internationales literaturwissenschaftliches Symposium zum Thema „Allegorie“ (19.–23. Mai 2014):

http://hsozkult.geschichte.hu-berlin.de/termine/id=20311


Weiterführendes aus der Kunstgeschichte:

L'allégorie de l'Antiquité à la Renaissance / études réunies par Brigitte Pérez-Jean et Patricia Eichel-Lojkine, Paris : Champion, 2004.
Sibylle APPUHN-RADTKE, Allegorie und Emblem, in: Quellenkunde der Habsburgmonarchie (16.-18. Jahrhundert), hg. von Josef Pauser, S. 971-1005 (= Mitteilungen des Instituts für Oesterreichische Geschichtsforschung: Ergänzungsband 44).
Fabienne POMEL, Les voies de l'au-delà et l'essor de l'allégorie au Moyen Age, Paris: Champion 2001.
Felix THÜRLEMANN, Die narrative Allegorie in der Neuzeit: über Ursprung und Ende einer textgenerierten Bildgattung, in: Behext von Bildern? Hg. von Heinz J. Drügh, S. 21-36 (= Neues Forum für allgemeine und vergleichende Literaturwissenschaft 12).
Kristine PATZ, Form und Bedeutung: zum Verhältnis von Historia und Allegorie in einigen Werken Mantegnas, in: Fifteenth century studies 24 (1998), S. 242-253.
Alain ROY, L'Iconologia de Cesare Ripa ou la description de l'allégorie, in: Le texte de l'oeuvre d'art, hg. von Roland Recht, S. 33-43.

Allegorese

Damit bezeichnet man die interpretative Anwendung des allegorischen Prinzips: der Interpret vermutet einen ›Hintersinn‹ und fasst den Text als dessen Einkleidung auf.

Vgl.: http://www.symbolforschung.ch/files/pdf/_Allegorese-Typologie.pdf

Hans Weder / P. Michel (Hgg.), Sinnvermittlung. Studien zur Geschichte von Exegese und Hermeneutik I, Zürich und Freiburg/Br.: Pano Verlag 2000. Link zum Verlag

Paul Michel: Einleitung –– Werner Strube: Die literaturwissenschaftliche Textinterpretation –– Clausdieter Schott: Juristische Hermeneutik im Wandel –– Hans Weder: Abschied von der Welt und Ausdehung des Ichs. Die Allegorese bei Philo von Alexandrien und die Schriftauslegung der Gnosis –– Gerhard Bodendorfer: Die Tora ist nicht im Himmel. Rabbinische Exegese und Hermeneutik –– Tibor Fabiny: Augustine’s Appropriation and/or Misunderstanding of Tyconius’s Idea of the Bipartite Church –– Eva Tobler: Gregors ›Moralia in Iob‹. Zur Beziehung zwischen Primär- und Auslegungstext –– Ruth Affolter-Nydegger: Hugo, Richard und Andreas von Sankt Viktor als Exegeten –– Cornelia Rizek-Pfister: Petrus Abaelardus, ›Prologus in Sic et non‹ –- Cornelia Schnabel / Stefan Frei: Johannes Tauler als Exeget in der Predigt ›Quae mulier habens drachmas decem‹ –– Paul Michel: Vel dic quod Phebus significat dyabolum. Zur Ovid-Auslegung des Petrus Berchorius –– Gerald Grobbel: Theorie und Praxis der Abrogation von Qoranversen in der frühen muslimischen Exegese –– Regula Forster: Methoden arabischer Qur’anexegese. Zu Sure 53, 1–18 –– Thomas Ricklin: Strategien der Bedeutungsstiftung in und um den ›Anticlaudianus‹ des Alanus von Lille –– Darko Senekovic: Der Anticlaudianus-Kommentar des Radulphus a Longo Campo. Zur Kommentierungspraxis im Hochmittelalter –– Pierre Bühler: Allegorese und sensus literalis in Luthers Hermeneutik; mit einem Blick auf den Abendmahlsstreit

Regula Forster / Paul Michel (Hgg.), Significatio. Studien zur Geschichte von Exegese und Hermeneutik II, Pano-Verlag Zürich 2007; 358 Seiten. Link zum Verlag

Ausgewählte Texte zur spätantiken und mittelalterlichen Exegese und Hermeneutik werden im originalen Wortlaut und in einer genauen Übersetzung präsentiert und hinsichtlich des exegetischen Vorgehens und der darin enthaltenen hermeneutischen Voraussetzungen kommentiert. – Auf Grund der Analyse dieser Texte werden die Prinzipien der älteren Exegese und Hermeneutik rekonstruiert und in einem strukturierten Katalog aufgeführt, der eine in moderner Terminologie abgefasste Topik bietet. Dieser Fragekatalog soll dazu befähigen, andere exegetische Texte einzuordnen, das heißt, sie in Traditionen zu stellen bzw. ihre Individualität herauszuarbeiten.
Aus dem Inhalt: Das Buch Ruth in der ›Aurora‹ des Petrus Riga –– Augustinus, ›De Genesi contra Manichaeos‹ und ›Contra Faustum‹ –– Beda Venerabilis, ›Expositio de tabernaculo‹ –– Alexander von Canterbury, Der geistliche Weinkeller –– Gregor der Große, Widmungsbrief zu den ›Moralia in Iob‹ –– Guibert von Nogent, ›Quo ordine sermo fieri debeat‹ –– Angelomus von Luxeuil, ›Enarrationes in libros regum‹ –– Bonaventura, Hermeneutische Einleitung zum ›Breviloquium‹ –– Petrus Berchorius, ›Reductorium morale‹ –– Eine althochdeutsche Predigt über Mt 20, 1-16 –– Johannes Taulers Predigt zu Mt 20, 1-16 –– Predigt II des sog. Schwarzwälder Predigers –– Bernardus Silvestris, ›Commentum super sex libros Eneidos Virgilii‹ –– Bernhard von Utrecht, Kommentar zur ›Ecloga Theoduli‹ –– Fragekatalog zur älteren Exegese und Hermeneutik (mit alphabetischer Findehilfe)


Page last modified on February 17, 2016, at 08:22 PM