Publikationen-Forschungsprojekt-WILMA

  • Wullschleger, A. Anke Lindmeier, A., Heinze, A., Meier-Wyder, A., Leuchter, M., Vogt, F. & Moser Opitz, E. (2022). Improving the quality of adaptive learning support provided by kindergarten teachers in play-based mathematical learning situations. European Early Childhood Education Research Journal. https://doi.org/10.1080/1350293X.2022.2081348
  • Meier-Wyder, A., Wullschleger, A., Lindmeier, A., Heinze, A., Leuchter, M., Vogt, F., & Moser Opitz, E. (2022) Konzeptualisierung und Messung der Qualität der adaptiven Lernunterstützung in Lernsituationen mit mathematischen Regelspielen im Kindergarten. Eine Studie in Deutschland und der Schweiz. Journal für Mathematik-Didaktik, 43(1). https://doi.org/10.1007/s13138-021-00195-2
  • Vogt, F., Leuchter, M., Dunekacke, S., Heinze, A., Lindmeier, A, Kuratli Geeler, S., Meier A., Seemann, S., Wullschleger & A., Moser Opitz, E. (2021). Kindergarten educators’ affective-motivational dispositions: examining enthusiasm for fostering mathematics in kindergarten. In S. Dunekacke, K. Eilerts, T. Koinzer, A. Jedogke & L. Jenssen (Eds.), Early Childhood Teachers‘ Professional Competence in Mathematics: International Perspectives (pp.97-116). London: Routledge. https://doi.org/10.4324/9781003172529
  • Lindmeier, A., Seemann, S., Wullschleger, A., Meier-Wyder, A., Leuchter, M., Vogt, F., Moser Opitz, E. & Heinze, A. (2021). Early childhood teachers’ mathematics-specific professional competences and their relation to the quality of learning support – Aspects of structural and predictive validity. Zetetiké, 29(00), e021002. https://doi.org/10.20396/zet.v29i00.8661896
  • Kuratli Geeler, S. & Moser Opitz, E. (2021). Mathematische Förderung im Kindergarten. Wie entwickeln sich Kindergartenkinder mit wenig numerischen Vorkenntnissen und was ist für die Förderung wichtig? Schweizerische Zeitschrift für Heilpädagogik 27(4), 31-38.

  • Kuratli Geeler, S., Grob, U., Heinze, A., Leuchter, M., Lindmeier, A.,Vogt, F. & Moser Opitz, E. (2021). Längsschnittliche Messung numerischer Kompetenzen von Kindergartenkindern. Analysen zur Messinvarianz am Beispiel des Tests TEDI-MATH. Diagnostica. online Januar 22, 2021. https://doi.org/10.1026/0012-1924/a000262
  • Meier-Wyder, A. (2020). Mathematische Frühförderung im Kindergarten. Vergleich der adaptiven Lernunterstützung im Kontext unterscheidlicher Ausbildungen in Deutschland und der Schweiz. (Dissertationsschrift). Universität Zürich, Philosophische Fakultät. https://doi.org/10.5167/uzh-188821
  • Lindmeier, A., Seemann, S., Kuratli Geeler S., Wullschleger, A., Dunekacke, S., Leuchter, M., Vogt, F., Moser Opitz, E. & Heinze, A. (2020). Modelling early childhood teachers’ mathematics-specific professional competence and its differential growth through professional development – An aspect of structural validity. Research in Mathematics Education, 22(2), 168-187. https://doi.org/10.1080/14794802.2019.1710558
  • Kuratli Geeler, S. (2019). Mathematische Kompetenzen von Kindergartenkindern - Überprüfung eines Testinstrumentes und Analyse von Unterschieden in der numerischen Leistungsentwicklung. (Dissertationschrift). Universität Zürich, Philosophische Fakultät. https://doi.org/10.5167/uzh-171088
  • Dunekacke, S., Lindmeier, A., Heinze, A., Leuchter, M., Moser Opitz, E. & Vogt, F. (2017). Anforderungsbezogene Modellierung und Erfassung domänenspezifischer professioneller Kompetenz frühpädagogischer Fachkräfte. In U. Kortenkamp & A. Kuzle (Hrsg.),Beiträge zum Mathematikunterricht 2017 (Bd. 3, S. 1245-1248). Münster: WTM Verlag. Verfügbar unter: https://eldorado.tu-dortmund.de/bitstream/2003/36696/1/BzMU-2017-SEEMANN-2.pdf