FAQ – Abschluss

Akademische Grade

Welche akademischen Grade werden für erfolgreiche absolvierte Bachelor- und Masterstudiengänge verliehen?

Die Philosophische Fakultät verleiht für Bachelorstudiengänge die Grade:

  • Bachelor of Arts
  • Bachelor of Arts in Sozialwissenschaften/Social Sciences
  • Bachelor of Science in Psychologie/Psychology

und für Masterstudiengänge die Grade:

  • Master of Arts
  • Master of Arts in Sozialwissenschaften/Social Sciences
  • Master of Science in Psychologie/Psychology

In den Studienprogrammen Erziehungswissenschaft und Fachwissenschaft Pädagogik und Psychologie erwirbt man den Bachelor of Arts und den Master of Arts. Die Titel werden mit dem Zusatz „Universität Zürich“ bzw. „University of Zurich“ (abgekürzt „UZH“) gekennzeichnet. Ein Studiengang wird durch den Major bestimmt, womit auch die Zuordnung zu einer Studienrichtung festgelegt ist.

Anmeldung Studienabschluss

Muss ich mich für den Studienabschluss, d.h. die Erteilung eines Bachelor- oder Master-Grades anmelden?

Ja. Die Anmeldung zum Abschluss erfolgt über das Dekanat der Philosophischen Fakultät der Universität Zürich. Bitte beachten Sie die entsprechenden Anmeldetermine und -modalitäten: http://www.phil.uzh.ch/studium/studentservices/abschluss.html. Bei der Anmeldung zum Abschluss müssen Sie selbstständig sicherstellen, dass Sie in die richtigen Studienprogramme respektive im Falle des Master Major Erziehungswissenschaft in den richtigen Schwerpunkt eingeschrieben sind und die für den Abschluss erforderlichen Bestehensvoraussetzungen auf den einzelnen Modulgruppen erfüllen (werden).

Bachelorarbeit

Was muss ich beim Verfassen der Bachelorarbeit beachten?

Auskunft darüber gibt das Merkblatt zur Bachelorarbeit am Institut für Erziehungswissenschaft, verfügbar unter Reglemente und Dokumente auf der Studienseite zum Bachelor am Institut für Erziehungswissenschaft.

Kann ich eine ungenügende Bachelorarbeit wiederholen?

Für eine ungenügende Bachelorarbeit gelten die gleichen Überarbeitungsregeln wie für andere schriftliche Arbeiten: Zur Bewertung eingereichte schriftliche Arbeiten können nicht überarbeitet werden. Bei Nichtbestehen muss das Modul zu einem späteren Zeitpunkt erneut gebucht und eine neue Arbeit zu einem neuen Thema verfasst werden.

Kann ich eine genügende Bachelorarbeit wiederholen?

Nein. Sämtliche Leistungsnachweise, die mit einer genügenden Note beurteilt worden sind, können nicht überarbeitet werden.

Diplomnote

Wie errechnet sich die Diplomnote?

Für den Major und den Minor wird je eine Note ausgewiesen, und zwar das nach ECTS Credits gewichtete Mittel der benoteten Module des Bachelor- oder Masterstudiengangs sowie der Bachelor- oder der Masterarbeit. Die Gesamtnote des Bachelor- oder Masterstudiengangs ergibt sich aus den Teilnoten des Majors und des Minors, gewichtet nach ihrem Umfang.

Diplomurkunde

Was enthält die Diplomurkunde?

Die Diplomurkunde, die in deutscher und englischer Sprache ausgestellt wird, enthält neben der Bachelor- oder Masterabschlussnote sowie den Noten für den Major und den Minor eine Aufstellung (Academic Record) der absolvierten Module und deren Noten sowie Note und Titel der Bachelor- oder der Masterarbeit. Im Master Major Erziehungswissenschaft wird darüber hinaus der gewählte Schwerpunkt prominent ausgewiesen. Ferner wird jedem Diplom ein Diplomzusatz (Diploma Supplement) in deutscher und englischer Sprache mit einer standardisierten Beschreibung des Studiums beigefügt. Der Diplomzusatz schafft Transparenz und erleichtert die akademische und berufliche Anerkennung der Studienleistungen.

Masterarbeit

Was muss ich beim Verfassen der Masterarbeit beachten?

Auskunft darüber gibt das Merkblatt zur Masterarbeit am Institut für Erziehungswissenschaft, verfügbar unter Reglemente und Dokumente auf der Studienseite zum Master am Institut für Erziehungswissenschaft.

Darf ich meine Masterarbeit veröffentlichen?

Ja. Bitte bedenken Sie jedoch, dass dann daraus keine Dissertation mehr entstehen kann, da bereits publizierte Ergebnisse nicht mehr für weitere eigenständige Forschungsarbeiten benutzt werden können. Vor der Veröffentlichung sind Sie dazu verpflichtet, die Master-Programmdirektorin oder den Programmdirektor des Instituts für Erziehungswissenschaft zu informieren, welche(r) die Veröffentlichung mit Auflagen versehen kann.

Kann ich eine ungenügende Masterarbeit wiederholen?

Für eine ungenügende Masterarbeit gelten die gleichen Überarbeitungsregeln wie für andere schriftliche Arbeiten: Zur Bewertung eingereichte schriftliche Arbeiten können nicht überarbeitet werden. Bei Nichtbestehen muss das Modul zu einem späteren Zeitpunkt erneut gebucht und eine neue Arbeit zu einem neuen Thema verfasst werden.

Kann ich eine genügende Masterarbeit wiederholen?

Nein. Sämtliche Leistungsnachweise, die mit einer genügenden Note beurteilt worden sind, können nicht überarbeitet werden.

Mastermodul Abschlussprüfung

Was beinhaltet das Mastermodul Abschlussprüfung im Major Erziehungswissenschaft und Major Fachwissenschaft Pädagogik und Psychologie?

Das Modul „Abschlussprüfung“ ist in den Major-Studienprogrammen Erziehungswissenschaft und Fachwissenschaft Pädagogik und Psychologie ein Pflichtmodul, das die Studierenden selber buchen. Weitere Informationen zum Modul finden Sie im Merkblatt Master Abschlussprüfung.

Wann kann ich das Mastermodul Abschlussprüfung im Major Erziehungswissenschaft und Major Fachwissenschaft Pädagogik und Psychologie absolvieren?

Das Modul Abschlussprüfung wird in dem Semester gebucht, in dem alle für den Major-Abschluss notwendigen Leistungen – die Masterarbeit eingeschlossen – erworben werden.

Kann ich eine nicht bestandene Abschlussprüfung im Major Erziehungswissenschaft oder Major Fachwissenschaft Pädagogik und Psychologie wiederholen?

Ja. Das Mastermodul Abschlussprüfung kann ein Mal wiederholt werden. Studierende, die sich von der regulären Abschlussprüfung abmelden, die reguläre Abschlussprüfung nicht bestehen oder ihr unentschuldigt fernbleiben, sind automatisch zur Wiederholungsprüfung angemeldet. Den Studierenden wird individuell ein neuer Prüfungstermin mitgeteilt. Sie müssen sich aktiv bei der Master-Programmkoordination (master@ife.uzh.ch) abmelden, wenn sie die Abschlussprüfung nicht wiederholen möchten. Sollten Studierende die Wiederholungsprüfung nicht bestehen oder unentschuldigt an der Wiederholungsprüfung fehlen, gilt dies als zweiter und letzter Versuch und das Modul „Abschlussprüfung“ als nicht bestanden, was einen Fachausschluss aus allen Studienprogrammen, in denen das Modul ein Pflichtmodul darstellt, zur Folge hätte (vgl. Rahmenverordnung der PhF, §§ 33, 34).