Mobilität Schweiz – Incoming

Vorraussetzungen und Dauer

Studierenden, die an anderen Schweizer Universitäten immatrikuliert sind und dort Studiengebühren entrichten, können im Rahmen eines Abkommens oder als freie Mobilitätsstudierende kostenlos an der UZH Lehrveranstaltungen besuchen und ECTS Credits erwerben. Hierfür ist eine Einschreibung als Mobilitätsstudierende an der UZH notwendig, die eine entsprechende Bewerbung über das Online-Bewerbungsportal erfordert.

Die Dauer des Mobilitätsstudium richtet sich grundsätzlich nach dem Abkommen und ist zeitlich begrenzt. Nach spätestens 6 Semestern ist eine neue Bewerbung erforderlich, um zu prüfen, ob die Zulassungsvoraussetzungen weiterhin erfüllt sind.

Bitte überprüfen Sie deshalb jedes Semester in der Applikation 'Meine Einschreibung und persönlichen Daten', ob für das nächste Semester eine Einschreibung vorliegt.

Bitte beachten Sie die Beschreibungen der verschiedenen Mobilitätstypen.

Modulmobilität (Hochschulübergreifendes Studium)

Die Belegung einzelner Module / Lehrveranstaltungen zur Ergänzung des Studiums an Ihrer Heimhochschule ist am einfachsten über eine Modulmobilität möglich. Sie steht nicht im Zusammenhang mit einer (aktuellen oder bevorstehenden) endgültigen Abweisung oder Studienabbruch an der Heimuniversität zur Verfügung.

Informieren Sie sich zunächst im Vorlesungsverzeichnis der UZH über die im geplanten Studiensemester an der UZH angebotenen Lehrveranstaltungen und Module. Prüfen Sie die Möglichkeit zur Anrechnung der geplanten Module mit den zuständigen Verantwortlichen an Ihrer Heimuniversität. Module der Masterstufe stehen Bachelorstudierenden nicht zur Verfügung.

Bitte beachten Sie, dass das Psychologische Institut für Mobilitätsstudierende nur eine eingeschränkte Modulauswahl zur Verfügung stellt. Kontaktieren Sie bei Interesse deshalb zunächst die zuständige Mobilitätsverantwortliche des Instituts.

Minor-Studienprogrammmobilität

Eine Minor-Studienprogrammmobilität ermöglicht die Belegung und vollständige Absolvierung aller ECTS Credits eines Minor-Studienprogramms an der UZH. Die Zulassungsvoraussetzungen sind:

  • Das Programm wird an der Heimuniversität nicht angeboten.
  • Das Programm kann innerhalb eines Studiengangs der Heimuniversität absolviert werden.
  • Es liegt eine Leistungsvereinbarung der Heimuniversität vor.

Joint Degree In-Mobilität

Die Joint-Degree In-Mobilität ist für Studierende vorgesehen, die an Ihrer Heimuniversität in einem Joint-Degree Studiengang immatrikuliert sind, bei dem die UZH nicht Leading House ist, z.B. Joint-Degree-Masterstudiengänge Humanmedizin mit Luzern oder St. Gallen; Master in Comparative and International Studies CIS; Master Antikes Judentum; Fachdidaktik Schulsprache Deutsch / oder Naturwissenschaften; Master Religion – Wirtschaft – Politik.

CH-Unimobil

CH-Unimobil ist für Studierende einer anderen Schweizer Universität, die ein oder zwei Semester an der UZH studieren möchten. Ziel ist es inbesondere, den Austausch über die Sprachgrenzen hinweg zu fördern.

Die Teilnahme am Austausch im Rahmen des CH-Unimobil Programmes ist erst möglich, wenn Sie sich zuvor an Ihrer Heimuniversität für dieses Programm beworben haben und Ihre Nominierung anschliessend von der UZH per E-Mail bestätigt wurde. Informieren Sie sich daher zunächst über die jeweils gültigen Bewerbungsfristen an Ihrer Heimuniversität. Sobald Ihre Teilnahme durch die UZH bestätigt wurde, erhalten Sie von uns weitere Informationen zur Bewerbung an der UZH.

Die Dauer ist auf 2 Semester beschränkt.

Information zur strategischen Partnerschaft und dem Austausch im CH-Unimobil-Programm zwischen der UZH und der Université de Genève finden sich hier:
UZH - UniGE Student Exchange

Bewerbung und Fristen

Die Bewerbung erfolgt über das Bewerbungsportal der UZH.

Bitte beachten Sie die Bewerbungsfristen.

Wichtig: Die Bewerbungsfristen gelten für das Einreichen der Bewerbung. Fehlende oder fehlerhafte Dokumente einer fristgerecht eingereichten Bewerbung können auch nach Ablauf der Bewerbungsfristen noch nachgereicht oder ersetzt werden.