Mobilität Schweiz: Incoming

Studierende anderer Schweizer Universitäten sowie der Pädagogischen Hochschule Zürich (PHZH) können an der Universität Zürich im Rahmen der folgenden Mobilitätstypen Lehrveranstaltungen besuchen, Leistungsnachweise absolvieren und damit ECTS-Credits erwerben. Die Teilnahme ist für alle Mobilitätsstudierenden kostenfrei und kann je nach Mobilitätstyp unterschiedlich lang erfolgen.

Voraussetzungen:

Für die Teilnahme an einer Mobilität an der UZH ist eine Immatrikulation an der Heimuniversität sowie eine Schweizer Matrikelnummer im Format XX-XXX-XXX erforderlich.

Vorgehen:

Informieren Sie sich zunächst im Vorlesungsverzeichnis der UZH über die im geplanten Studiensemester an der UZH angebotenen Lehrveranstaltungen und Module. Prüfen Sie die Möglichkeit zur Anrechnung der geplanten Module mit den zuständigen Verantwortlichen an Ihrer Heimuniversität. Module der Masterstufe stehen Bachelorstudierenden nicht zur Verfügung.

Bitte beachten Sie, dass das Psychologische Institut für Mobilitätsstudierende nur eine eingeschränkte Modulauswahl zur Verfügung stellt. Kontaktieren Sie bei Interesse deshalb zunächst die zuständige Mobilitätsverantwortliche des Instituts.

Mobilitätstypen:

Entscheiden Sie auf Basis Ihres Studiengangs an der Heimuniversität und Ihres individuellen Interesses, welcher Mobilitätstyp für Sie der richtige ist:

Modulmobilität (Hochschulübergreifendes Studium)

Die Belegung einzelner Module / Lehrveranstaltungen zur Ergänzung des Studiums an Ihrer Heimhochschule ist am einfachsten über eine Modulmobilität möglich. Sie steht nicht im Zusammenhang mit einem (aktuellen oder bevorstehenden) Ausschluss oder Studiumsabbruch an der Heimuniversität zur Verfügung.

Nebenfachmobilität

Eine Nebenfachmobilität ermöglicht die Belegung und vollständige Absolvierung aller ECTS-Credits eines Nebenfaches an der UZH, wenn Ihr Studiengang an der Heimuniversität ein Nebenfach zur Erlangung eines Bachelor- oder Masterabschlusses vorsieht. Im Rahmen der Bewerbung ist eine Leistungsvereinbarung bei der Heimuniversität einzuholen (in der Regel beim Studiendekanat der zuständigen Fakultät). Beachten Sie bitte die an der UZH geltenden Rahmen-, Studien- und Prüfungsordnungen, welche Sie auf den Seiten der Fakultäten finden.

Joint Degree In-Mobilität

Die Joint-Degree In-Mobilität ist für Studierende vorgesehen, die an Ihrer Heimuniversität in einem Joint-Degree Studiengang eingeschrieben sind, der von der Heimuniversität und der UZH gemeinsam durchgeführt wird (z.B. Master in Comparative and International Studies CIS; Master Antikes Judentum; Master Religion – Wirtschaft – Politik).

CH-Unimobil

Die Teilnahme am Austausch im Rahmen des CH-Unimobil Programmes ist erst möglich, wenn Sie sich zuvor an Ihrer Heimuniversität für dieses Programm beworben haben und Ihre Nominierung anschliessend von der UZH per E-Mail bestätigt wurde. Informieren Sie sich daher zunächst über die jeweils gültigen Bewerbungsfristen an Ihrer Heimuniversität. Sobald Ihre Teilnahme durch die UZH bestätigt wurde, erhalten Sie von uns weitere Informationen zur Anmeldung.

Internationale Mobilität

Internationale Studierende, die nicht über eine bestehende Einschreibung an einer Schweizer Universität oder der PHZH Lehrveranstaltungen an der UZH besuchen möchten, informieren sich auf der Webseite des International Relations Offices

Bewerbung und Fristen:

Die Bewerbung erfolgt über das Bewerbungsportal der UZH

Es gelten die üblichen Anmeldefristen. Für Studierende der ETH Zürich sowie der PH Zürich endet die Anmeldefrist am letzten Arbeitstag vor Vorlesungsbeginn.