Navigation auf uzh.ch

Suche

Magnolia CMS User Guide

Formular

Mit der Komponente «Formular» erstellen Sie ein Formular. Die eingegebenen Daten werden per Mail verschickt und optional in Magnolia abgepeichert. Sie können das Mail, einen Bestätigungs- und Fehlertext konfigurieren.

Formulare einrichten kann komplex sein. Wir empfehlen unsere Quickstart-Anleitung für ein einfaches Formular, das beliebig ausgebaut werden kann.

Erstellung

Beachten Sie unsere Quickstart-Anleitung

  1. Erstellen Sie eine neue Komponente «Formular»

  2. Wählen Sie den Reiter «E-Mail» aus

  3. Füllen Sie die beiden Pflichtfelder «Von» und «An» aus (Absender und Empfänger des Mails). Falls Sie diese Adressen noch nicht wissen, können Sie Dummy-Adressen einsetzen (z.B. test@uzh.ch) und dies in Schritt 7 korrigieren.

  4. Klicken Sie auf «Änderungen speichern».

  5. Klicken Sie auf «Fieldsets» und «New Fieldsets Component». Es erscheint  «Feldgruppe». Geben Sie einen Titel ein, z.B. «Person» oder einen Leerschlag. siehe Fieldsets

  6. Klicken Sie auf «Fields». Mit dem nun erscheinenden «New Fields Component»  erstellen Sie die Formular-Felder. siehe Fields
    Beachten Sie dort den Hinweis zu den Feldnamen!

  7. Nachdem Sie alle Felder erstellt haben, ergänzen Sie die Angaben in der Komponente «Formular», z.B. den Inhalt des versendeten Mails.
    siehe Abschnitt «Konfiguration der Komponente ‹Formular› » weiter unten

Konfiguration der Komponente «Formular»

Formular bearbeiten

Klicken Sie auf das Bearbeiten-Icon rechts oben in der Komponente Formular.

Die Felder «Von» und «An» im Reiter «E-Mail» müssen ausgefüllt werden, sonst können Sie die Formular-Komponente nicht speichern. Alle anderen Felder sind optional und können auch später ausgefüllt werden.

1. Reiter «Formular»

  • Titel: Titel des Formulars
  • Formular-Name: wird nicht benötigt
  • Einleitung: Einleitungstext.
  • Pflichtfeld-Zeichen: Zeichen, welches Pflichtfelder markiert. Erscheint nach dem Anzeige-Namen des Pflichtfeldes. Standard ist * (Asterix).
  • Erklärungstext für Pflichtfeld»: Erscheint zusammen mit dem Pflichtfeld-Zeichen zu Beginn des Formulars, z.B.: * Pflichtfeld .
  • Inhalt Breite / Label Breite: hat keine Wirkung

2. Reiter «Antwortseite»

  • Fehler-Titel: Erscheint nach einer fehlerhaften Formulareingabe an Stelle des Formulars. Darunter werden die Fehler angezeigt, meist fehlende Pflichtfelder.
  • Erfolgs-Titel und -Text: Erscheinen nach erfolgreicher Eingabe an Stelle des Formulars
  • Verlinkte Seite: Statt einem «Erfolgs-Titel und -Text» können Sie eine eigene «Erfolgs-Seite» anzeigen. Diese müssen Sie erstellen.
  • Protokoll: Kann bei Problemen aktiviert werden. Hilft dem CMS-Support bei der Fehlersuche.
  • Datenspeicherung: Die Formulardaten können zusätzlich in Magnolia gespeichert werden.
    Siehe Formulardaten-App

3. Reiter «E-Mail»

Hier definieren Sie das verschickte Mail.

  • Von: E-Mailadresse des Absenders, in der Regel ein Platzhalter des Feldes «E-Mail»
  • An: E-Mailadresse des Empfängers. Es muss eine @uzh-Adresse sein.
    Mehrere Adressen mit Strichpunkt trennen «;»
  • Betreff: Mail-Betreff
  • Verfügbare Parameter: Liste aller Feldnamen
  • Mail-Typ: Formatierung des Testes
    1. HTML: HTML-Code formatiert
    2. Text: reiner Text ohne Fomatierungen (empfohlen)
  • Text: Der Inhalt des E-Mails. Hier kombinieren Sie normalen Text mit Platzhaltern. Diese werden beim Verschicken durch die jeweiligen Feldinhalte ersetzt.
    • Muster eines Platzhalters: ${feldname}, z.B.: E-Mail:  ${email}
    • Die korrekten Feldnamen sehen Sie bei «Verfügbare Parameter».
    • Wichtig 1: Beachten Sie die exakte Schreibweise der Feldnamen!
    • Wichtig 2: Bei «Auswahl-Feldern beachten Sie den Hinweis Leere Auswahlfelder
    • Wichtig 3: Platzieren Sie keine «Datei-Upload»-Felder im Mail.
Mail-Einstellungen

4. Reiter «Benutzer-E-Mail»

Hier definieren Sie ein Bestätigungs-Mail.

  • Benutzer-Mail senden: Schickt eine Bestätigung-E-Mail
  • Format: Auf «Text» belassen  (die Option «Code» können Sie nützen, wenn Sie beim Message Format zusätzlich html eingeben; die Option «Page» verursacht dagegen einen internen Fehler)

Alle anderen Felder haben die gleichen Funktionen wie im Reiter «E-Mail». Der Empfänger muss hier aber keine @uzh-Adresse sein.

Weiterführende Informationen

Komponenten bearbeiten Sie im

Spam-Schutz

Ein Magnolia-Formular kann erst 15 Sekunden nach seinem Erscheinen im Webbrowser und max. 3 Mal in 10 Minuten von einer IP-Adresse aus abgeschickt werden. Auf dem Authoring-Server können Sie es 1 Mal pro Minute abschicken. Testen Sie also Formulare in der Seitenvorschau. Als weiteren Schutz können Sie ein «Honigtopf-Feld» platzieren.

Bereichs-Navigation