Frank Schubert

Frank Schubert, Dr.

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Tel.: +41 44 63 43864

frank.schubert@hist.uzh.ch

Raum KO2 266

Sprechstunde nach Vereinbarung

Arbeitsschwerpunkte

Geschichte Afrikas. Schwerpunkte: Sozial- und Wirtschaftsgeschichte, Geschichte Ostafrikas, Kolonialmilitär und interne Kriege, Staatsbildung und politische Ethnizität.

Bachelorarbeiten

Abgeschlossene Arbeiten

Akanji, Sarah: Die Rolle von europäischen Frauen in den deutschen Kolonien. Ein Vergleich zwischen der ideologischen Rollenzuteilung und der praktischen Umsetzung von Frauen in den Kolonien Deutsch-Ostafrika und Deutsch-Südwestafrika 1884–1914

Anderegg, Jörg: Der Bau der Karibatalsperre 1957–1959 und seine Auswirkungen in Sambia – zeitgenössische wissenschaftliche Perspektiven

Baqaj, Sami: Das Lari-Massaker von 1953 und der Mau Mau-Krieg in Kenia. Zeitzeugenberichte und Erklärungsansätze

Blumenthal, Alexander: Die Schweiz und der Nigerianische Bürgerkrieg 1967–70

Cabanas, Ricardo: Menschenrechte oder Handel? Die Aussenpolitik der Schweiz in der Hochphase des Apartheidregimeboykotts (1985-1989)

Devigus, Ivana: «Wake up, you Imperialists!» – Die umstrittene Rolle des John Okello in der sansibarischen Revolution 1964

Dürst, Dominik: Abwarten hinter Stacheldrahtzäunen. Die Internierung militanter Zionisten in Eritrea, Sudan und Kenia durch britische Autoritäten 1944–1948

Ghéczy, Alisha: «Es soll in Granit gemeisselt sein, wie dankbar wir der Schweiz sind». Analyse des schweizerischen Solidaritätsnarrativs im Zuge der Aufnahme ungarischer Flüchtlinge 1956 im Raum Zürich und der Schweiz

Hauser, Aline: "Go forth among your heathen sisters and lead them to Jesus!" Die Professionalisierung der Rolle der Frau in der Mission Westafrikas im 19. und 20. Jahrhundert anhand der Biographien von Anna Hinterer und Helen Hird Bisset

Helfenberger, Leonard: Das Xhosa «Cattle Killing». Fünf verschiedene Thesen auf dem Prüfstand

Herrmann, Yann-Erik: Sabotage in der Schwerwasserfabrik Vemork, Norwegen
1942-1944

Jenni, Mara: «Das ist irgendwie wie, wie ausgelöscht» – sechs Mitstreiterinnen des Berner 'Frauen Fahren Frauen' erinnern sich (nicht). Eine Oral History-Studie zur retrospektiven Selbstkonstruktion ehemaliger Aktivistinnen eines Frauentaxis

Jenny, Sina: El Foro Público. Die Zeitungsrubrik von 1948–1961 in der Dominika-nischen Republik: Ein Machtinstrument der Trujillo-Diktatur im Kontext der öffentlichen Kommunikation

Kersten, Kai: The Basel Mission and the Abolition of Slavery in the Gold Coast - Interactions with Slaves and Slave-Owners in the Second Half of the 19th Century

Lüber, Janis: «Durch Christus an eine unbequeme Wahrheit erinnert». Die politische Ausrichtung des Hilfswerks Brücke der Bruderhilfe 1955–1995

Marquart, Chantal: «... les régimes militaires sont en général peu populaires chez nous.» Ein Prestigeprojekt gerät in die Kritik. Schweizer Präsidentenberater in Ruanda 1973–1975

de Neuville, Eva: Deutsche Sprachpolitik in Ostafrika – Karl Meinhofs Machtstrategien

Regenass, Ruben: Erfahrung und Erfindung. Der Rassenbegriff bei W.E.B. DuBois und der Harlem Renaissance

Sawas, Nadia: Der Krieg in Darfur (Sudan) und die Rolle der internationalen Menschenrechtsorganisationen 1983–2011

Schneider, Martin: Private Sicherheitsfirmen im Krieg in Sierra Leone in den 1990er-Jahren. Wie Executive Outcomes als «Private Military Company» das Wesen des Bürgerkrieges veränderte

Seemann, Claudius: Die Arbeitsgruppe südliches Afrika (asa) und ihre Haltung in der Schweizer Apartheid-Debatte 1982–1989

Ulrich, Hans-Peter: Grâce à ma Banque... ces grasses vaches. Die Schweiz und die Gründung der Banques Populaires in Ruanda in den 1970er Jahren

Willi, Dario: Von Baumeistern, Waffenschmugglern und Missionaren. Die Verflechtung zwischen Äthiopien und der Schweiz im Kontext der äthiopischen Modernisierungs- und Souveränitätsbestrebungen Ende des 19. Jahrhunderts

Zubler, Nino: Der Aufstieg Idi Amins. Diskussion der Erklärungsansätze als Gegensatz zu einem einseitigen Geschichtsbild

Zuppiger, Gabriel: Die Anti-Apartheid-Bewegung in der deutschen Schweiz. Eine Analyse der Aktionsformen zwischen 1975 und 1980

Lehrveranstaltungen

Herbstsemester 2020

Publikationen

Export